SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.

D-Junioren : Spielbericht Verbandsliga Staffel 2, 1.ST (2018/2019)

FC Thüringen Jena   SV BW Neustadt
FC Thüringen Jena 1 : 5 SV BW Neustadt
(1 : 2)
D-Junioren   ::   Verbandsliga Staffel 2   ::   1.ST   ::   18.08.2018 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Maximilian Raue, Bastian Zaubitzer, Romeo Brünner, Collin Schröter

Assists

2x Collin Schröter, Colin Glaß, Jannick Sandro Haschke

Zuschauer

20

Torfolge

0:1 (1.min) - Maximilian Raue
1:1 (9.min) - FC Thüringen Jena
1:2 (10.min) - Romeo Brünner (Collin Schröter)
1:3 (44.min) - Bastian Zaubitzer (Collin Schröter)
1:4 (65.min) - Collin Schröter (Jannick Sandro Haschke)
1:5 (66.min) - Maximilian Raue (Colin Glaß)

Verdienter Sieg im ersten Punktspiel

Am heutigen Samstag Vormittag mussten die Blau Weissen nach Jena, zum FC Thüringen, reisen und dieses Auswärtsspiel war gleichzeitig das erste Punktspiel der Saison in der Landesklasse (ehemals Verbandsliga). 

Die Mannschaft nahm sich bei der Besprechung vorm Spiel einiges vor und wollten mindestens ein Punkt aus Jena mitnehmen. Das Spiel konnte dann nicht besser für die Blau Weissen beginnen, denn mit dem eigenen ersten Angriff, noch in der ersten Minute, konnte man den Führungstreffer erziehlen. Dieses Tor brachte dann etwas Ruhe in unser Spiel. Man erspielte sich weiterhin gute Möglichkeiten, da die Mannschaft weiter Druck auf den Gegner machte. Leider konnte in dieser Drangperiode nicht das zweite Tor erzielt werden. So konnte der Gastgeber, der im gesamten Spiel gut mitspielte und zu keinem Zeitpunkt aufgab, in der 9. Spielminute den Ausgleich erziehlen. Doch von diesem Gegentreffer ließ sich die Mannschaft nicht beirren und hatte gleich die passende Antwort parat. Denn wir konnten postwendend, in der 10. Minute, das zweite Tor zur erneuten Führung erziehlen. Ab diesem Zeitpunkt war es ein Spiel auf Augenhöhe, mit leichtem spielerischen Vorteil für die Blau Weissen. Es gab Chancen auf beiden Seiten, doch keiner der beiden Mannschaften sollte bis zur Halbzeit noch ein Tor gelingen. Somit ging man mit diesem 1:2 in die verdiente Halbzeitpause. Nachdem Seitenwechsel versuchte der Gastgeber schnellstmöglichst den Ausgleichstreffer zu erziehlen und wir waren in der Defensive gefordert. Nach ca. fünf Minuten hatten wir das Anrennen des Gastgebers überstanden und konnten dann wieder dem Spiel unseren Stempel aufdrücken. Wir waren wieder spielbestimmend, zeigten guten Fußball - schöne Spielzüge nach Vorn und erspielten uns zahlreiche Chancen. In der 44. Minute dann folgerichtig und verdient, das dritte Tor nach eine Ecke. In den nachfolgenden Minuten hatte man den Gegner und das Spiel im Griff. Die Mannschaft ließ, bis auf wenige Ausnahmen, nichts mehr zu. Man spielte ruhig von hinten heraus, zeigte wieder schöne Spielzüge und die Chancen wurden auch gut heraus gespielt. In den letzten 10-15 Minuten schwanden auf beiden Seiten so langsam die Kräfte, trotzdem konnten wir in der 65. und 66. Spielminute noch zwei weitere Treffer zum 1:5 Endstand erziehlen. 

Fazit: Es war ein schönes, gutes Spiel unserer Mannschaft und auch der Sieg in dieser Höhe hochverdient, da wir viel für diesen Sieg investierten. Glückwunsch an die Mannschaft! 





... lade FuPa Widget ...