SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.

ohne Schiedsrichter geht es nicht!

Michael Böttcher, 21.01.2018

ohne Schiedsrichter geht es nicht!

Liebe Vereinsverantwortliche,
liebe Fußballer, liebe Fußballerinnen,
liebe Fans,

ohne Schiedsrichter geht es nicht! 

Diese Aussage ist nicht nur eine Floskel, sondern entspricht der Realität. Wer möchte sich schon vorstellen, dass Spiele im Nachwuchs oder Männerbereich ohne Schiedsrichter stattfinden? An sich ist dies zwar eine Vorstellung, welche schön wäre - anderseits ist so ein neutraler (Schieds-)richter doch etwas Gutes.

Gemeinsam mit den Vereinen ist es uns gelungen die Anzahl der Schiedsrichter in den vergangenen Jahren deutlich zu erhöhen. Einhergegangen ist damit auch eine deutliche Verjüngung der Schiedsrichtergruppe Jena-Saale-Orla. Damit ist es uns gelungen dem Trend im gesamten DFB und TFV zu trotzen.

Betrachtet man die Schiedsrichtergruppe jedoch genauer, fällt auch bei uns auf, dass es territoriale Unterschiede gibt. Von unseren derzeit knapp 180 Schiedsrichter kommen etwa 70 Prozent aus Jena und Umgebung. Diese Zahlen sind alarmierend! Denn wenn die Tendenz weiterhin diesen Verlauf nimmt, wird es zukünftig nicht zu vermeiden sein, dass Schiedsrichter aus Jena und Umgebung vermehrt zu Spielen in den südlichen Bereich unseres Kreises reisen werden. Dies hätte nicht nur den Nachteil, dass beispielsweise Schiedsrichter aus Jena Mannschaften aus Jena in Bad Lobenstein pfeifen, sondern auch, dass erhöhte Fahrtkosten für Schiedsrichter auf die Vereine zukommen würden.

Aus diesem Grund mein Aufruf an alle Vereine - auch die, die ihr Schiedsrichter-Soll erfüllen:

Lasst uns versuchen möglichst viele Interessierte zu gewinnen um auch in Zukunft eine durchweg ökonomische Ansetzung und gleichmäßige Verteilung der Schiedsrichter in unserem Kreis zu gewährleisten.

Der nächste Ausbildungslehrgang findet Anfang März, an den folgenden Tagen statt:

01.03.2018 ab 17:00 Uhr bis 20:30 Uhr - Donnerstag im Verwaltungsgebäude der Stadtwerke Jena
02.03.2018 ab 17:00 Uhr bis 20:30 Uhr  - Freitag jeder von zu Hause (Online-Lernen)
03.03.2018 ab 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr - Samstag im Verwaltungsgebäude der Stadtwerke Jena
04.03.2018 ab 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr - Sonntag im Verwaltungsgebäude der Stadtwerke Jena
09.03.2018 ab 17:00 Uhr bis 20:30 Uhr  - Freitag im Sportkomplex Jena-Lobeda
06.04.2018 ab 17:00 Uhr bis 20:30 Uhr  - Freitag im Sportkomplex Jena-Lobeda

Die Prüfungen finden an den letzten 3 Tagen statt. Die Teilnahme an allen 3 Prüfungen ist verpflichtend.

Auf dem ersten Blick wirkt die Ausbildung sehr umfangreich - und ja es gibt andere Kreise und Landesverbände, welche die Ausbildung in 2 Tagen und weniger "durchziehen". Jedoch zeigt die Erfahrung der letzten drei Jahre, dass wir hier den richtigen Weg gehen, denn nicht einmal 10 Prozent der Lehrgangsteilnehmer der letzten drei Jahre haben ihre Pfeife an den Nagel gehängt. Diese Quote liegt im DFB bei durchschnittlich über 50 Prozent.

Die Anmeldung erfolgt unter folgendem Link:     Anmeldung Schiedsrichterlehrgang

Die Teilnahmegebühr beträgt 20,-€ zuzüglich 30,- € für Arbeitsmaterial pro Teilnehmer. Sie ist bis zum 28.02.2018 beim KFA einzuzahlen:

   KFA Jena-Saale-Orla
   IBAN: DE77 8305 3030 0018 0253 15 
   BIC: HELADEF1JEN
   Verwendungszweck: Schiedsrichterausbildung + Verein + Vorname + Name

Bisher sind 17 Schiedsrichter-Anwärter angemeldet. 16 davon aus dem Raum Jena und Umgebung sowie ein Schiedsrichter aus Oppurg.
 
Wir würden uns sehr freuen, wenn wir es schaffen würden, dass sich die Verteilung noch bis zum Lehrgangsbeginn angleicht.

Bei Fragen könnt Ihr Euch gern jederzeit telefonisch oder per Mail bei mir melden!
 
Sportliche Grüße
Christopher Jänike

Kreisschiedsrichterlehrwart und
stellv. Kreisschiedsrichterobmann 
im KFA Jena-Saale-Orla
 
Tel: 0172/8804721
eMail: sr.christopherjaenike@gmail.com


Zurück



... lade FuPa Widget ...