SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.

Blau-Weiße News

Andreas Volbert, 17.04.2020

Blau-Weiße News

„Der Ball rollt nicht“ - zur aktuellen Situation beim SV „Blau-Weiß `90“

 

 

 

Liebe Sportfreunde,

 

obwohl die letzten Bekanntmachungen der Bundesregierung für den Verein keine neuen Erkenntnisse brachten, möchten wir Euch über die aktuelle Lage informieren. An dieser Stelle zunächst ein Dankeschön für die vielen Nachfragen zur Situation bei Blau-Weiß.

 

 

 

Der Platz ist weiterhin verwaist, keine lachenden Kinder, keine sportlichen Höhepunkte, keine Bratwurst und kein Bier, kein Zusammensein. Die großen und kleinen Freuden des blau-weißen Alltags werden von uns allen schmerzlich vermisst.

 

Natürlich ist das „Meckern auf hohem Niveau“. Viele Mitmenschen durchleben und bewältigen im Moment existenzielle, soziale oder auch organisatorische Notsituationen. Bereits vor einigen Wochen verwiesen wir auf die Aktion „Deine Stadt-Dein Verein“, noch immer steht das Angebot vieler Mitglieder des Vereins zur Unterstützung auf unterschiedlichste Art und Weise in unserer Heimatstadt. Egal, ob es um den Einkauf, den Weg mit dem Hund oder sonstige Besorgungen geht. Wir stehen bereit. Nur die fertige Bratwurst und den Kasten Bier liefern wir nicht nach Hause, diese Anfrage gab es allerdings auch:-).

 

 

Ob und wann in dieser Saison „der Ball wieder rollt“ ist per Stand heute nicht abzusehen. Nicht nur für unsere erste Mannschaft, welche als Tabellenführer kein einziges Spiel in der Rückrunde absolvierte („sie wollen, sie können, aber sie dürfen nicht“), ist dies bitter. Es gilt die Frühlingssonne zu nutzen und sich individuell fit zu halten.

 

Es ist das 30. Jahr des Bestehens des SV Blau Weiß 90 Neustadt Orla, ein Jubiläum welches würdig begangen werden sollte. Von allen drei Abteilungen wurden besondere Highlights, zum Teil bereits final, geplant, unter anderem ein Turnier mit der Tischtennislegende Timo Boll. Derzeit spricht der Vorstand in regelmäßigem Abstand miteinander, um zu beraten ob und wie derartige Festivitäten weiter geplant werden.

 

Teil dieser Gespräche ist auch das beliebte Fußball-Feriencamp. Derzeit werden noch Anmeldungen angenommen, ob es final stattfindet, entscheiden wir spätestens bis Ende Mai. Schon heute steht fest, sollte es nicht stattfinden können, werden die geleisteten Teilnehmergebühren zu 100% erstattet.

 

Die finanziellen Auswirkungen für den Verein sind heute noch nicht abzusehen. Natürlich sind wir besorgt, versuchen aber bereits jetzt Wege zu finden, die angespannte Lage zu überbrücken.

 

Zu diesen gehört die Organisation eines Freundschaftsspiels gegen den langjährigen Rivalen aus Pößneck, mehrere Generationen werden in einem Spiel gegeneinander antreten. Das Ziel ist es, den Zuschauerrekord aus dem Jahr 1980 zu übertreffen. Vor 40 Jahren siegten die Neustädter, weil man das Spiel der Bezirksliga in den letzten 10 Minuten drehte. Heute hat das Spiel eher einen Benefizcharakter zu Gunsten der 2 Vereine. Die Rivalität allerdings gibt es noch:-). Die offizielle Ankündigung zum Spiel folgt in den nächsten Tagen. Der Termin steht natürlich noch nicht fest - der Eintrittspreis schon: 1 Euro. Es dürfen natürlich auch mehrere Karten gekauft werden, der gesamte Erlös geht in die „Krisenkasse“ der Vereine.

 

Einige Vereinsmitglieder arbeiten derzeit an der Aufarbeitung der über 100 jährigen Fußballhistorie in unserer Stadt, ein solches Kapitel hätten wir lieber nicht hinzufügen müssen. Nun ist es so, hoffen wir auf eine baldige Reduzierung der Infektionsraten und, damit einhergehend, der Aufhebung der stringenten Maßnahmen. Wir melden uns wieder und hoffen Euch bald in der Gaststätte „Am Sportplatz“ wiederzusehen, denn auch hier gibt es einigen Umsatz aufzuholen.

 

An alle Unterstützer, Mitglieder und Anhänger, wir hoffen auf Eure weitere Unterstützung der blau-weißen Gemeinschaft und wünschen allen vor allem eines...viel Gesundheit. Bis bald.





... lade FuPa Widget ...