... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

1.Männer : Spielbericht Landesklasse Staffel 1, 13.ST

SV BW Neustadt   FC Saalfeld
SV BW Neustadt 1 : 1 FC Saalfeld
(0 : 1)
1.Männer   ::   Landesklasse Staffel 1   ::   13.ST   ::   14.04.2022 (18:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Sandro Badermann

Assists

Bernhard Grimm

Gelbe Karten

Mateusz Szalek

Zuschauer

133

Torfolge

0:1 (38.min) - FC Saalfeld
1:1 (84.min) - Sandro Badermann (Bernhard Grimm)

Tabellenzweiten gefordert

Spielbericht Nachholer 13. Spieltag 

Blau- Weiß‘90 Neustadt (Orla)- FC Saalfeld 

Endstand 1:1, Halbzeit 0:1

 

Kleine Wiedergutmachung am Gründonnerstag

 

Nach dem Debakel vom letzten Wochenende beim Spitzenreiter war man gespannt, wie die Reaktion der Neustädter ausfallen würde. Die Blau- Weißen wollten 4 Tage später Wiedergutmachung betreiben und zeigen, dass der Auftritt in Jena nur ein Ausrutscher war.

Mit dem Tabellenzweiten kam natürlich keine Laufkundschaft an die Orla. Die Zweitbeste Offensive und die beste Defensive der Liga waren nicht unbedingt geeignet als Aufbaugegner herzuhalten.

Es entwickelt sich ein gutes Ligaspiel, bei dem der Wille der Neustädter anzusehen war, dass sie dem Staffelfavoriten Paroli bieten wollten. Die erste sehr gute Chance hatte dann Kapitän Robin-Lee Engler, dessen Drehschuss aus 10 Metern nur knapp sein Ziel verfehlte (8.). 

Matti Szalek beim nächsten Versuch, aber sein Schuss wird erst von Naumoff per Kopf, dann von Torhüter Jockiel beim Überschreiten der Torlinie verhindert (24.).

Glasklare Chancen waren von Saalfelder Seite bis dahin nicht zu verzeichnen. Julius Börner hat dann den Führungstreffer auf dem Kopf, als er freistehend vor Jockiel den Ball über das Tor bugsierte (36.).

Dann aber doch die Gästeführung, als der schnelle Patrick Hook sich auf der rechten Seite durchsetzt und seine Flanke im Zentrum Tim Stake findet, der Torhüter Niklas Risch überwinden kann (0:1, 38.). Mit der knappen Führung der Gäste ging es bei Nieselregen in die Kabinen.

Eine ganz andere Körpersprache legten die Grüttnerschütztlinge in der ersten Hälfte an den Tag.

Auch nach Wiederbeginn versuchten die Blau-Weißen weiter Chancen zu erarbeiten. Bernhard Grimm hat mit seinem Flankenlauf die Riesenmöglichkeit zum Ausgleich, aber sein Schussversuch rutscht ihm über die Querlatte (47.)

Ein grosser Teil der 133 anwesenden Zuschauer hatte dann den Torschrei auf den Lippen, als der wuchtige Kopfball von Tilman Cypionka mit einer Glanztat von Tobias Jockiel entscharft wird und auch der Nachschuß nicht das Ziel findet (57.).

Saalfeld blieb vor allem mit seinen schnellen Gegenstößen über Hook und Kleyla gefährlich. Eine solche Kombination schließt Patrick Hook überhastet aus zentraler Position mit dem Schuss über das Tor ab (70.).

Dann wieder die Hausherren mit einem feinen Zuspiel auf den eingewechselten Daniel Kraus, der den Ball an Torhüter Jockiel vorbei spitzelt, aber Naumoff den Einschlag noch vor der Linie verhindern kann (76.).

Die wohl klarste Chance der zweiten Hälfte hatte Saalfelds Goalgetter Stan Kleyla, der nach Flanke von Hook im Zentrum völlig alleine gelassen wurde und den Ball aus 6 Metern weit über den Neustädter Kasten hievt (82.).

Neustadt versucht alles, um die drohende Niederlage zu verhindern und kämpft mit Mann und Maus um den Ausgleich. Bernhard Grimm schlägt einen langen Ball auf die rechte Seite, wo Sandro Badermann mit einem tollen Volleyschuss ins lange Eck den verdienten Ausgleich für die Neustädter Farben erzielt (1:1, 84.).

Mit etwas Spielglück wäre sogar mehr drin gewesen. Aber der erkämpfte Punkt, gegen eine sehr gute Saalfelder Mannschaft, war ein Punkt für die Moral der Neustädter Jungs, die bereits am Ostermontag zum nächsten Spieltag an die Autobahn anreisen. Adiv

#fcsbwn

#nurderbwn

#deineSTADTdeinVEREIN

#nobodycanstopthistrain🔵⚪️🚅

#allesinblauweiss

#teamspiritbwn

#DieErste

#wir


... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa