... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

Sensationeller Vergleich mit den Schalker Knappen !!!

Kai-Uwe Scheuerl, 08.07.2015

Sensationeller Vergleich mit den Schalker Knappen !!!

Am Samstag 17.00 Uhr war es dann endlich soweit – die Traditionself vom FC Schalke 04 stellte sich zum gemeinsamen Mannschaftsfoto mit dem Blau-Weissen Allstar-Team auf der erwürdigen “Roten Erde“. Fußball-Ikone Olaf Thon führte eine mit Stars gespickte Traditionself auf den Rasen, die sich bei tropischen Temperaturen gegen tapfer kämpfende Neustädter ein Spiel auf Augenhöhe lieferte. Neustadt, verstärkt mit den 3 Jenaer-Ex-Profis Penzel, Holetschek und Zimmermann versteckte sich in keiner Phase des Spiel`s und war zum Schluß sogar einem Remis sehr nahe, als Fataou Talabiti aus spitzem Winkel nur die Querlatte traf. Den Torreigen eröffnete aber der nie zu stellende Schalker Rene Lewejohann, der unbedrängt vor Frank Stephan einschieben konnte. Postwendend aber der Ausgleich, als Kai-Uwe Scheuerl das Zuspiel Andre Grau`s frei vor Olliver Reck ins rechte Eck einschob. Dann fast die Führung für die Neustädter, aber die tolle Tropkick-Abnahme von Frank Staps sprang vom Pfosten zurück ins Feld. Auf der anderen Seite schlug wiederum Rene Lewejohann zu und brachte seine Farben mit 2:1 in Führung. Doch auch diese hatte nicht lange Bestand – Andre Grau schloß einen Angriff über Scheuerl und Risch mit überlegtem Schuß ins kurze Ecke zum 2:2-Ausgleich ab. Nach Trinkpause und der 3:2-Führung durch den Schalker Ferry Schmidt kurz vor dem Seitenwechsel ging es für die Akteure zur ersehnten Halbzeitpause, bei Temperaturen die eigentlich für`s Fußbalspielen nicht gemacht sind…Doch beide Mannschaften geizten auch in Hälfte 2 nicht mit Einsatz und Toren und belohnten so die etwa 800 Zuschauer dafür, das sie das Freibad gegen den Fußballplatz getauscht hatten. Rene Lewejohann schraubte kurz nach Wiederanpfiff das Ergebnis auf 4:2 und das Spiel schien so gut wie gelaufen. Als die klasse Aktionen von Henry Jauch und Frank Staps von Olliver Reck in gewohnter Manier entschärft wurden, schwand die Hoffnung auf eine Aufholjagd! Doch weit gefehlt, die Neustädter Elf raffte sich, immer wieder angetrieben durch die Verstärkungen aus Jena, wieder auf und kam noch einmal zurück. Zuerst nickte Fataou “Schneeflocke“ Talabiti eine Traumflanke Torsten Reinhold`s am langen Pfosten lauernd gekonnt ein und wenig später fing Kapitän Kai-Uwe Scheuerl einen Querpass des Gegners ab, umkufte noch einen Abwehrspieler und überlupfte den herausstürzenden Olliver Reck zum 4:4-Ausgleich. Neustadt überstand auch die zahlreichen Wechsel in den letzten Minuten recht ordentlich, fing sich aber durch Schalkes Lebensversicherung Rene Lewejohann doch noch das 4:5 ein. Mehr Tore fielen dann nicht mehr, auch weil beide Keeper mehrmals großartig hielten und die noch vorhandenen Torchancen zu Nichte machten. Eine Einwechslung der besonderen Art gab es dann doch noch : Cheforganisator und Schalke-Fan Matthias Icha durfte die letzten Minuten im Trikot seines Herzensvereins auflaufen und seine Freunde vom Org.-Komitee erfüllten Ihm damit sicherlich einen Lebenstraum!!! Kurz danach war Schluß und die sympatischen Gäste aus Gelsenkirchen stellten sich ganz locker allen Fotowünschen und Fragen. Das angekündigte Highligth der Festwoche hatte gehalten was es versprach und die bestens vorbereitete Sportstätte gab dem ganzen einen gebührenden Rahmen.


Quelle:K.-U. Scheuerl


... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa