SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.

1.Männer : Spielbericht Thüringenliga, 6.ST (2014/2015)

SV BW Neustadt   SV 09 Arnstadt
SV BW Neustadt 2 : 2 SV 09 Arnstadt
(1 : 1)
1.Männer   ::   Thüringenliga   ::   6.ST   ::   20.09.2014 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Patryk Wachowicz, Carsten Plietzsch

Assists

2x Daniel Opel

Gelbe Karten

Patryk Wachowicz, Daniel Meyer, Felix Hohl, Daniel Opel, Robby Kögler

Zuschauer

75

Torfolge

0:1 (07.min) - SV 09 Arnstadt
1:1 (19.min) - Carsten Plietzsch per Kopfball (Daniel Opel)
2:1 (67.min) - Patryk Wachowicz (Daniel Opel)
2:2 (74.min) - SV 09 Arnstadt

Neustadt verschenkt Sieg im Kellerduell gegen Arnstadt

Am 6. Spieltag der Köstritzer Verbandsliga Thüringen empfingen die Neustädter im Kellerduell den SV 09 Arnstadt. Beide Teams waren auf einen Sieg angewiesen, um sich etwas von den Abstiegsplätzen zu entfernen.

Die Ilmkreisstädter erwischten bei nur 75 Zuschauern den besseren Start. Die Orlastädter Hintermannschaft ließ Gothe viel zu einfach durch die eigenen Reihen marschieren, allein vor Torwart Müller hatte er keine Probleme, den Ball zur frühen 0:1 Führung einzuschieben (7.). Allmählich fanden die Blau-Weißen besser ins Spiel. Nach einem Opelfreistoß von der Arnstädter Grundlinie, konnte Plietzsch einen Kopfball zum 1:1 verwerten (19.). Nach dem Ausgleich versuchten die Kriegerschützlinge nachzulegen, Wachowicz per Kopf (21.) sowie Horn volley (25.) scheiterten knapp in aussichtsreichen Positionen. Der Partie merkte man an, dass für beide Mannschaften viel auf dem Spiel stand, was sich in einer hohen Fehlerquote bemerkbar machte. So auch als die Gastgeber im Spielaufbau den Ball leichtfertig verloren, die Arnstädter spielten den Ball schnell in die Tiefe auf Machts, der allein vor Müller neben das Tor schoss (30.). Kurz vor der Pause griff Hempel gegen Bocian zur Notbremse, was Schiedsrichter Jakob keine andere Wahl ließ, als ihm die rote Karte zu zeigen. Den fälligen Freistoß aus 20m stellte für Apel kein Problem dar (39.).

Trotz Unterzahl ergaben sich für die Gäste zu Beginn des zweiten Durchgangs die größeren Möglichkeiten. Kubirske scheiterte aus spitzem Winkel am Außenpfosten (48.), Müller klärte einen Lippertschuss zur Ecke (53.) und erneut der Neustädter Schlussmann klärte im letzten Moment gegen Machts (57.). Vom Orlastädter Überzahlspiel war nur wenig erkennbar. Um so überraschender war die 2:1 Führung der Hausherren durch Wachowicz, der einen auf den langen Pfosten geschlagenen Ball verwertete (67.). Nur wenige Minuten später senkte sich ein abgefälschter Köglerschuss auf den 09´er Querbalken (71.). Auf der Gegenseite setzte sich Lange bis zur Grundlinie durch, flankte auf Lippert, der ungehindert per Kopf keine Mühe hatte, den 2:2 Ausgleich zu markieren (74.). Die Blau-Weißen versuchten danach noch einmal den Druck zu erhöhen. Kurz vor Ende der Partie bot sich Tilke in aussichtsreicher Position eine Einschussmöglichkeit, die er vergab (87.).

So blieb es letztendlich beim 2:2 Unentschieden, was sich aus Neustädter Sicht wie eine Niederlage anfühlte, da sie es nicht verstanden, trotz Überzahl eine Führung über die Zeit zu retten. Somit bleiben die Kriegerschützlinge Schlusslicht in der Köstritzer Verbandsliga Thüringen.


Quelle: A. Gimper



... lade FuPa Widget ...