SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.

1.Männer : Spielbericht Thüringenliga, 23.ST (2014/2015)

Wacker Nordhausen II   SV BW Neustadt
Wacker Nordhausen II 4 : 0 SV BW Neustadt
(1 : 0)
1.Männer   ::   Thüringenliga   ::   23.ST   ::   25.04.2015 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Gelbe Karten

Patryk Wachowicz, Carsten Plietzsch

Zuschauer

100

Torfolge

1:0 (40.min) - Wacker Nordhausen II
2:0 (60.min) - Wacker Nordhausen II
3:0 (64.min) - Wacker Nordhausen II
4:0 (79.min) - Wacker Nordhausen II

Nix zu holen

Spielbericht Nordhausen

Am Ende hatte es ja jeder gewusst. Der Spitzenreiter schlägt den Tabellenletzten deutlich. So deutlich wie es das Endergebnis aussagt, war es dann im Spiel aber doch nicht. In der ersten Hälfte lief beim Klassenprimus nicht allzu viel zusammen.

Außer einer Chance von Sven Bernsdorf der mit dem Ball alleine vor Robert Müller auftaucht aber das Spielobjekt aus spitzen Winkel nicht am Keeper vorbei bringt, war nicht viel zählbares zusammen gekommen (5. Minute). Direkt im Gegenzug hatten die Orlastädter die große Möglichkeit ihrerseits den Gastgeber zu überraschen und die Führung zu erzielen. Ein schneller Angriff über die rechte Seite bringt Sandro Badermann mit seiner scharfen Eingabe die Nordhäuser Abwehr in Bedrängnis, aber Frank Gerisch kommt in der Mitte freistehend nicht mehr ran den Ball um zu vollenden.

Nach einer halben Stunde kommt dann Wacker besser ins Spiel, aber ohne zwingende Chance. So mußte die Neustädter Abwehr erst "helfen". Beim Abwehrversuch schlägt Carsten Plietzsch über den Ball und Jon Mogge erfäßt die Situation am Schnellsten und hat keine Mühe zu vollenden (40. Minute). Bis dahin war der krasse Tabellenunterschied nicht zu spüren. Neustadt hielt das Spiel in der Ersten Hälfte lange Zeit offen, brachte sich aber selbst um den Lohn.

Die Zweite Hälfte dann das gleiche Bild. Der Gastgeber war optisch überlegen, konnte aber die Neustädter Abwehr nicht ernsthaft in Bedrängnis bringen. Blau-Weiß kämpfte zwar verbissen um Resultatsverbesserung, blieb dabei aber zu harmlos um die Gastgeber ernsthaft zu gefährden. So sucht die Regionalligareserve die Entscheidung und musste nur auf die Neustädter Fehler warten. Bei einen Ballverlust der Orlastädter im Mittelfeld schalten die Südharzer am Schnellsten, Jonas Ernst wird mit einem exzellenten Zuspiel auf Links in Szene gesetzt. Neustadt's Torhüter verharrt auf der Linie und hat dann beim Einschlag keine Abwehrchance (60. Minute).

Danach war die Neustädter unsortiert und ließen weitere Großchancen der Gastgeber zu. Jon Mogge lief alleine auf das Neustädter Tor zu, hob den Ball aber überhastet über den Querbalken (62. Minute). Die endgültige Entscheidung dann 2 Minuten später, einen katastrophalen Abschlag kommt postwendend zurück und Abwehrchef Carsten Plietzsch hat gegen die dreifache Überzahl keine Abwehrchance und Jindrich Pelan wird freigespielt und hat keine Mühe das Tor zu treffen (64. Minute).

Nordhausens Zweite verwaltete die komfortable Führung und erzielte mit einem abgefälschten Schuss über Torhüter Robert Müller aus 20 Metern den 4:0 Endstand durch den eingewechselten Sascha Lorenz (79. Minute).

Am Ende steht wieder eine "erwartete" Niederlage in der Blau-Weiß zwar gut mitgespielt hat, aber am Ende ohne Chance auf Punktgewinn war. Adi Volbert





... lade FuPa Widget ...