... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

1.Männer : Spielbericht Landesklasse, 3.ST (2007/2008)

SV BW Neustadt   SG Traktor Teichel
SV BW Neustadt 4 : 2 SG Traktor Teichel
(2 : 0)
1.Männer   ::   Landesklasse   ::   3.ST   ::   01.09.2007 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Henry Nitschke, Daniel Meyer, Kai-Uwe Scheuerl

Gelbe Karten

Carsten Plietzsch, Ronny Weck, Markus Fritsche, Henry Nitschke

Zuschauer

205

Torfolge

1:0 (01.min) - Daniel Meyer
2:0 (28.min) - Henry Nitschke
2:1 (70.min) - Daniel Opel (Eigentor)
3:1 (71.min) - Henry Nitschke
3:2 (85.min) - SG Traktor Teichel
4:2 (89.min) - Kai-Uwe Scheuerl

Erster Saisonsieg der Neustädter

Am 3. Spieltag feierten die Neustädter vor der Rekordkulisse von 205 Zuschauern endlich den ersten Saisonsieg. Dieser gelang gegen den bisher ungeschlagenen Neuling und Tabellenführer SG Traktor Teichel, den man erst kürzlich durch einen klaren 0 : 3- Auswärtserfolg in der 1. Pokalrunde eliminierte. Das Spiel begann mit einem Paukenschlag, denn bereits nach 45 Sekunden zappelte das Leder im Gästenetz: K.- U. Scheuerl spielte den Torschützen D. Meyer glänzend frei, der dem herauslaufenden Keeper U. Rottstädt mit einem Heber keine Chance ließ. Mit der schnellen Führung im Rücken gestalteten die Hausherren die Partie in der Folgezeit zwar überlegen, doch in mehreren Situationen zeigte sich trotzdem unnötiges Nervenflattern und viel Sand im Getriebe. Die nächste Möglichkeit besaß erneut D. Meyer, als U. Rottstädt ein Fangfehler unterlief und dieser im Anschluss vom Schützen angeschossen wurde (10.). Kurz darauf meldeten sich die Gäste bei Ch. Starks abgewehrtem Kopfball erstmals zu Wort (12.). Dann erzielte K.-U. Scheuerl nach gutem Zuspiel von H. Nitschke das vermeintliche 2 : 0, das wegen Abseitsstellung zu Recht keine Anerkennung fand (20.). Nachdem R. Wecks Direktschuss sein Ziel noch um einige Meter verfehlte (25.), machte es H. Nitschke wenig später besser und verwertete die Eingabe D. Meyers aus spitzem Winkel zum beruhigenden 2 : 0 (28.). Bis zum Seitenwechsel blieb nur noch eine weitere Chance von H. Nitschke erwähnenswert, in der er nach einem Solo am Torwart scheiterte (38.).
Im zweiten Durchgang sollte die kampfbetonte Partie noch viel Spannung erzeugen. Zu Beginn versuchten die Blau-Weißen die schnelle Entscheidung herbeizuführen, doch K.-U. Scheuerl blieb mit einem Schuss erfolglos (47.) und T. Förster nutzte den erneuten Fehler U. Rottstädts nicht, indem er seinen Nachschuss etwas zu hoch ansetzte (53.). Dann verfehlte M. Fritzsches Flachschuss das Gehäuse um zwei Meter (56.), während T. Försters Kopfball die sichere Beute des Torhüters wurde (58.). Auf der Gegenseite folgte eine Schrecksekunde, als M. Müller- Sachs nach dem Freistoßknaller von S. Staskewitsch zum Glück nur den Pfosten traf (62.). Für die Gastgeber war H. Nitschke erfolgreicher: Einen gut vorgetragenen Angriff vollendete er als Abstauber mit dem eigentlich entscheidenden 3 : 0 (68.). Wer dies dachte, sah sich schnell getäuscht, denn im nächsten Angriff nutzte H. Jähnisch die Verwirrung im Neustädter Strafraum zum 1 : 3 aus- der Rettungsversuch von D. Opel auf der Linie kam zu spät (69.). Weil dem Abwehrspieler R. Backhaus für die neu motivierten Gäste sogar der Anschlusstreffer gelang (85.), mussten die Orlastädter bis zum Abpfiff plötzlich noch einmal zittern. Ein schulmäßig vorgetragener Konter brachte jedoch die verdiente Entscheidung zu Gunsten der Einheimischen: Über D. Lukes und H. Nitschke gelangte das Leder zum freistehende K.-U. Scheuerl, der dankend zum 4 : 2 vollendete (89.).


Quelle: Andreas Kühnlenz
... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa