... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

1.Männer : Spielbericht Landesklasse, 5.ST (2007/2008)

SV BW Neustadt   FC Gebesee 1921
SV BW Neustadt 1 : 3 FC Gebesee 1921
(0 : 0)
1.Männer   ::   Landesklasse   ::   5.ST   ::   22.09.2007 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Andre Grau

Gelbe Karten

Dirk Büchel, Jens Herzog

Zuschauer

152

Torfolge

1:0 (51.min) - Andre Grau
1:1 (56.min) - FC Gebesee 1921
1:2 (58.min) - FC Gebesee 1921
1:3 (80.min) - FC Gebesee 1921

Unnötige Niederlage

Neustädter kassieren unnötige Heimniederlage

Obwohl mit K.-U. Scheuerl, H. Nitschke, C. Plietzsch und M. Fritzsche vier wichtige Akteure nicht zur Verfügung standen, war in dem Spiel für die Neustädter mehr möglich. In der insgesamt schwachen Landesklassenpartie verschenkten die Blau-Weißen gegen die keineswegs überzeugenden Gäste aus Gebesee die Punkte unnötig und bezogen am fünften Spieltag die erste Heimniederlage. Im ersten Durchgang sahen die 159 Zuschauer wenig Erfolg versprechende Aktionen geschweige denn attraktive Torraumszenen. Beide Teams eliminierten sich im Mittelfeld und glänzten nur mit verbissenen Zweikämpfen und zahlreichen Abspielfehlern. M. Käpnicks erster Schussversuch segelte um einiges am Gästetor vorbei (8.) und auf der Gegenseite wurde der Flachschuss von T. Losch aus 35 Metern die sichere Beute des Neustädter Keepers (10.). Es dauerte sehr lange bis zur ersten verheißungsvollen Tormöglichkeit der Orlastädter: S. Arnold fischte den Kopfball von A. Grau nach präziser Opelflanke aus dem bedrohten Eck (33.). Bis zum Pausenpfiff von Schiedsrichter Steffen Reichenbecher aus Leutenberg tat sich nichts Aufregendes mehr und es herrschte gähnende Langeweile.
Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel etwas besser, doch zum Leidwesen der Blau-Weißen fielen die meisten Tore auf ihrer Seite. Dabei begann es eigentlich optimal, denn als A. Grau für alle überraschend aus 18 Metern abzog, lag der Ball plötzlich zum 1:0 im entlegenen Eck (51.). Diese Führung sollte eigentlich Sicherheit geben, aber das Glücksgefühl währte nicht sehr lange. Nachdem A. Grau im Anschluss eines gut getimten Schurtzmann- Zuspiels die Resultatserhöhung und damit eine etwaige Vorentscheidung leichtfertig versiebte (55.), nutzten die Gäste im Gegenangriff die Verwirrung im Neustädter Abwehrbereich rigoros aus und T. Cyriax vollendete freistehend zum 1 : 1 Ausgleich (56.). Es sollte noch schlimmer kommen, denn die ungestüme Attacke D. Büchels gegen einen Angreifer im Strafraum ahndete der Referee mit dem Elfmeterpfiff. Diese Chance ließ sich H. Mosebach nicht entgehen und verwandelte sicher vom ominösen Punkt zum 1 : 2 (58.). Von diesem Doppelschlag binnen zwei Minuten erholten sich die Blau-Weißen nicht mehr, im Gegenteil: J. Herzog musste zuerst den Scharfschuss von T. Cyriax für seinen bereits geschlagenen Torwart von der Linie kratzen (63.) und später schloss F. Zentner einen schnellen Konter in die entblößte Neustädter Abwehr mit dem 1 : 3 ab (81.). Die Einheimischen hatten lediglich noch einen Direktschuss M. Käpnicks, der aber um Zentimeter verfehlte, dagegenzusetzen (90.). Am Ende stand eine bittere Niederlage zu Buche, welche durchaus zu vermeiden gewesen wäre. Die junge Gästeelf war spielerisch keinen Deut besser, nutzte jedoch mit Cleverness die Fehler der Neustädter und ihre wenigen Chancen zum glücklichen Erfolg.
Andreas Kühnlenz


Quelle: A.Kühnlenz
... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa