... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

1.Männer : Spielbericht Landesklasse, 8.ST (2007/2008)

Unterwellenborn   SV BW Neustadt
Unterwellenborn 1 : 2 SV BW Neustadt
(1 : 1)
1.Männer   ::   Landesklasse   ::   8.ST   ::   13.10.2007 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Daniel Meyer, Torsten Förster

Gelbe Karten

Torsten Förster, Daniel Opel, Ronny Weck, Patrick Schurtzmann, Andre Grau

Rote Karten

Torsten Förster (83.Minute)

Zuschauer

100

Torfolge

1:0 (28.min) - Unterwellenborn
1:1 (35.min) - Daniel Meyer
1:2 (51.min) - Torsten Förster

Neustädter erringen wichtigen Auswärtssieg

Die Unterwellenborner avancieren scheinbar zum Lieblingsgegner der Neustädter, denn den Blau-Weißen gelang der dritte Sieg in Folge und die Wiederholung des Vorjahressieges von 2 : 1 bei diesem Gegner. Nach den drei Punktspielniederlagen der letzten Wochen gerieten die Orlastädter in Zugzwang und lösten diese Aufgabe mit Bravour. Der Lohn war der Sprung auf Platz 9 und damit der wichtige Anschluss ans Mittelfeld der Tabelle. Allerdings merkte man im ersten Durchgang den Gästen noch ihre verständliche Verunsicherung an, denn es gelang nur wenig in Punkto Spielgestaltung. Doch diesmal steigerte sich die Elf im Gegensatz zur Vorwoche auf Grund des endlich wieder gefundenen Team- und Kampfgeistes erheblich und fuhr am Ende diesen schönen Erfolg ein. In der schwachen Anfangsphase sahen die 100 Zuschauer also keinerlei gelungene Aktionen, geschweige denn Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Erstmals brandete etwas Gefahr im Anschluss eines weiten Einwurfs von R. Weck auf, als der Direktschuss A. Graus abgeblockt und der anschließende Versuch H. Nitschkes zur Ecke abgewehrt wurde (23.). Dagegen nutzten die Gastgeber ihre erste Möglichkeit zur überraschenden Führung: Den einzigen Fehler in der Neustädter Hintermannschaft bestrafte P. Hohmuth per unhaltbarem Flachschuss eiskalt mit dem 1 : 0 (28.). Die zahlreichen Gästefans und Trainer M. Liebers mussten deshalb schon wieder bangen und Unheilvolles ahnen. Die Neustädter zeigten jedoch Moral und bliesen zur Gegenattacke: R. Wecks scharfen Schrägschuss parierte Torwart S. Schneider erst im Nachfassen (32.), aber als ein Freistoß von J. Herzog aus dem Halbfeld zum freistehenden D. Meyer gelangte, jagte dieser das Leder zum Ausgleich in die Maschen (35.). Drei Minuten später verfehlte ein Nitschke- Schuss aus 25 Metern sein Ziel nur knapp.
Die zweite Halbzeit stand dann fast ausschließlich im Zeichen der Blau- Weißen, die ganz schwachen Unterwellenborner fanden dagegen nie zu ihrem Spiel und erzeugten durch einige kläglich ausgeführte Freistöße kaum Gefahrenmomente. So gingen die Gäste durch Kapitän T. Förster verdient in Führung, als dieser einen gut getimten Freistoß von D. Opel ins Netz spitzelte (53.). Danach hätte H. Nitschke alles klar machen müssen, doch zweimal versagten dem Torjäger die Nerven: Von D. Büchel in Szene gesetzt, stürmte er allein auf das Gastgebertor zu, wobei das Streitobjekt zum ersten über den Querbalken strich (57.), und beim zweiten Mal konnte ein zurückgeeilter Abwehrspieler die Situation für seinen bereits geschlagenen Torwart klären (66.). Dazwischen hatte der Stürmer einfach nur Pech, denn sein Kopfball verfehlte das Tor um Zentimeter (64.). Kurz vor dem Abpfiff krönte Schiedsrichter Thomas Schüler aus Auma seine abermals zweifelhafte Leistung mit einer Roten Karte für T. Förster nach einem Allerweltsfoul im Mittelfeld (88.). Offenbar schien er seinen Kartendrang mit 6 Gelben [fünf (!) für Neustadt, nur eine (!) für die Gastgeber] noch nicht befriedigt zu haben und zahlreiche Fehlentscheidungen seinerseits sorgten ohnehin für Unmut auf beiden Seiten. Die Blau-Weißen ließen sich jedoch davon nicht beeindrucken und brachten die restlichen Minuten mit den verbliebenen Spielern ohne große Probleme über die Runden und feierten berechtigt den zweiten Auswärtssieg der jungen Saison


Quelle: M.Icha / A.Kühnlenz
... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa