... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

1.Männer : Spielbericht Landesklasse, 12.ST (2007/2008)

SV Empor Buttstädt   SV BW Neustadt
SV Empor Buttstädt 1 : 3 SV BW Neustadt
(1 : 1)
1.Männer   ::   Landesklasse   ::   12.ST   ::   10.11.2007 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Henry Nitschke, Kai-Uwe Scheuerl

Assists

Daniel Opel, Kai-Uwe Scheuerl, Henry Nitschke

Gelbe Karten

Andre Grau

Zuschauer

90

Torfolge

0:1 (20.min) - Kai-Uwe Scheuerl (Henry Nitschke)
1:1 (44.min) - SV Empor Buttstädt
1:2 (51.min) - Henry Nitschke (Kai-Uwe Scheuerl)
1:3 (82.min) - Henry Nitschke (Daniel Opel)

Mit mannschaftlicher Geschlossenheit zum verdienten Sieg in

Nach drei Niederlagen in Folge und dem vorletzten Tabellenplatz in der Landesklasse Ost stand die 1. Mannschaft von Blau Weiß Neustadt am 12. Spieltag beim Tabellendritten SV Empor Buttstädt gehörig unter Druck, um den Anschluss an das Mittelfeld in der Tabelle nicht zu verlieren. Von Beginn an zeigten die von M. Liebers hervorragend eingestellten Blau Weißen, dass sie gewillt sind, einen Befreiungsschlag in Buttstädt zu erzielen. So prüfte D. Opel schon in der 2. Minute Buttstädts Schlussmann K. Strassburg mit einem Schuss aus 23m, den dieser jedoch hielt. Durch energisches Zweikampfverhalten gewannen die Neustädter immer mehr Spielanteile und erspielten sich zwangsläufig auch einige Chancen, die hauptsächlich über die Flügel vorbereitet wurden. So auch in der 11. Minute, als sich H. Nitschke auf halb-rechts durchsetzte, doch sein Schuss links am Tor vorbei ging. In der 17. Minute eroberte erneut der lauffreudige H. Nitschke an der Mittellinie den Ball und brachte D. Opel auf der linken Seite ins Spiel, der scharf nach innen auf K.-U. Scheuerl flankte, der jedoch den Kopfball nicht genau platzieren konnte. Kurz darauf erhielt Buttstädt einen Freistoß von der linken Seite, den S. Keil direkt aufs Neustädter Tor zielte, den L. Wölk nur abprallen lassen konnte. Die Neustädter Abwehr um J. Herzog klärte die Situation und leitete sofort einen Konter über H. Nitschke auf der rechten Seite ein, dieser setzte sich dort entschlossen durch und spielte den Ball scharf auf den kurzen Pfosten, wo K.-U. Scheuerl sehenswert zum 0:1 einschoss (20.).Nach der Führung zog sich die Neustädter Elf etwas zurück und verlagerte ihr Spiel aufs Kontern, wo wiederum der auffällig spielende H. Nitschke aus dem Mittelfeld bedient wurde (35.), dieser jedoch nicht am Torhüter K. Sraßburg vorbei kam. Buttstädt kam nach dem Rückstand immer stärker auf, ohne sich jedoch ernstere Torchancen zu erspielen. Was bei ihnen gefährlich blieb, waren ihre aus jeder Lage vorgetragenen Distanzschüsse auf dem nassen Rasen. Völlig überraschend fiel in der 44. Minute der Ausgleich, da die Neustädter nicht konsequent auf der rechten Seite verteidigten und Buttstädt somit zum Flanken kam. Umringt von drei Neustädter Abwehrspielern kam C. Schäler völlig frei und ungehindert zum Kopfball und dem 1:1.
Die 2. Hälfte begannen die Neustädter wieder druckvoller und entschlossener, so kam es in der 51. Minute, dass Neustadts Kapitän K.-U. Scheuerl im 16ér von der Grundlinie einen Ball zurück auf H. Nitschke köpfte, der diesen Ball wiederum mit dem Kopf zur erneuten Führung, dem 1:2 verwertete. Nach dem erneuten Rückstand für Buttstädt erhöhten diese wiederum den Druck, immer wieder angetrieben durch ihren Kapitän J. Große; doch Neustadt antwortete stets mit gefährlichen Kontern, wobei im Abschluss stets M. Käpnick, H. Nitschke und K.-U. Scheuerl gefährlich blieben. Buttstädt öffnete in der letzten Viertelstunde mehr und mehr seine Defensive, um doch noch den Ausgleich zu erzielen, doch an diesem Tag glänzte Neustadt in allen Mannschaftsteilen durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, die auch dazu führte, dass D. Opel in der 82. Minute im Mittelfeld ein Kopfballduell gewann, der Ball zu H. Nitschke gelangte, dieser in seiner unnachahmlichen Art durchs Mittelfeld marschierte und die Kugel zum entscheidenden 1:3 verwandelte. In den Schlussminuten eröffneten sich den Neustädtern in der von M. Liebaug souverän geführten Partie noch weitere Konterchancen, die zu einem noch höheren Ergebnis für die Liebers- Schützlinge hätten führen können.


Quelle: Andreas Gimper
... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa