... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

1.Männer : Spielbericht Landesklasse, 13.ST (2007/2008)

SV BW Neustadt   Blankenhain
SV BW Neustadt 4 : 1 Blankenhain
(0 : 1)
1.Männer   ::   Landesklasse   ::   13.ST   ::   17.11.2007 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Henry Nitschke, Jens Herzog

Assists

Daniel Opel

Gelbe Karten

Daniel Meyer, Henry Nitschke

Zuschauer

115

Torfolge

0:1 (27.min) - Blankenhain
1:1 (52.min) - Henry Nitschke per Kopfball (Daniel Opel)
2:1 (59.min) - Jens Herzog per Freistoss
3:1 (62.min) - Henry Nitschke per Freistoss
4:1 (83.min) - Henry Nitschke

Neustädter beenden den Heimfluch mit klarem Sieg

Endlich haben die Neustädter die negative Heimserie beendet und am 13. Spieltag den zweiten Erfolg auf heimischem Boden eingefahren. Bis zur Halbzeitpause sah es vor immerhin 115 Besuchern allerdings nicht danach aus, denn die Gäste aus Blankenhain spielten nicht wie ein Tabellenletzter und führten lange Zeit mit 0 : 1. Weil die Einheimischen bis zum Seitenwechsel fast alle wichtigen Zweikämpfe verloren und kein gutes Spiel ablieferten, wurden die Grün-Weißen zu ihrer starken Vorstellung ermutigt. Die Gäste dominierten den ersten Durchgang fast nach Belieben und hatten zunächst bei einem Kopfball von G. Berger an den Querbalken noch Pech (16.). Da dies die Blau-Weißen aber nicht erweckte, spielte der FSV weiter tapfer nach vorn und Ch. Saul köpfte ungehindert zur verdienten Führung ein (27.). In der 33. Minute kamen die Neutädter zu ihrer ersten Möglichkeit, als im Anschluss einer Opel-Ecke M. Käpnicks Kopfball dem Gästekeeper jedoch keine große Mühe bereitete. Danach landete ein guter Schrägschuss D. Opels knapp neben dem Gehäuse (35.). Das war aber auch schon die ganze Herrlichkeit und die Blankenhainer setzten nach: Einen schnellen Konter beendete Ch. Saul mit einem Flachschuss, der um Zentimeter sein Ziel verfehlte (37.), und der Kopfball von Ch. Hause landete am Außennetz (42.). Zum Glück blieb es, trotz all dieser Aktionen, bei dem für die Orlastädter schmeichelhaften 0 : 1.
Wie ausgewechselt kamen dann die Gastgeber aus der Kabine und zeigten wieder ihr positives Gesicht. Mit gelungenen Angriffen und jetzt energischer Zweikampfführung setzten sie den FSV mächtig unter Druck. So dauerte es auch nicht lange bis zum Erfolgserlebnis: D. Opel bereitete den Treffer glänzend vor, indem er seinen Flügellauf mit einer präzisen Flanke auf den einköpfenden H. Nitschke abschloss (52.). Als H. Nitschke an der Strafraumgrenze gefoult wurde, verwandelte J. Herzog den fälligen Freistoß direkt zur umjubelten 2 : 1- Führung (59.). Drei Minuten später konnte D. Lukes fast am gleichen Ort nur unfair gestoppt werden. Diesmal übernahm H. Nitschke die Verantwortung und donnerte das Leder unhaltbar in die Maschen. Binnen zehn Minuten hatten die Neustädter das Spiel gedreht und befanden sich auf der Siegesstraße. Weitere gute Chancen zur Resultatserhöhung blieben zwar vorerst ungenutzt, denn zweimal scheiterte D. Lukes mit Flachschüssen an Torwart O. Sternberg (67./80.) und die Eingabe H. Nitschkes verpasste er in der Sturmmitte haarscharf (73.). Dann wurde H Nitschke an der Mittellinie auf die Reise geschickt, der nach seinem Sturmlauf mit einem klasse Schuss ins kurze Eck eiskalt zum 4 : 1 vollendete (83.). Der Torjäger krönte seine Leistung mit seinem 3. Treffer. Insgesamt hat er damit bereits 12 Saisontore (!) auf seinem Konto und somit die Spitze der Torschützenliste. Die Gäste waren in der zweiten Halbzeit völlig überfordert und strahlten bei ihren wenigen Offensivbemühungen kaum noch Torgefahr aus. Die Neustädter verdienten sich aufgrund der Leistungssteigerung diesen erwarteten Erfolg, haben damit die Abstiegsränge verlassen und sollten in den drei ausstehenden Spielen des Jahres 2007 mit demselben Engagement ihren Punktestand weiter ausbauen.


Quelle: Andreas Kühnlenz
... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa