... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

1.Männer : Spielbericht Landesklasse, 17.ST (2007/2008)

SV BW Neustadt   Niederpöllnitz
SV BW Neustadt 1 : 1 Niederpöllnitz
(1 : 0)
1.Männer   ::   Landesklasse   ::   17.ST   ::   01.03.2008 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Henry Nitschke

Assists

Daniel Opel

Gelbe Karten

Henry Nitschke, Kai-Uwe Scheuerl

Zuschauer

145

Torfolge

1:0 (45.min) - Henry Nitschke (Daniel Opel)
1:1 (56.min) - Niederpöllnitz

Gerechtes Remis im Blau-Weißen Duell

Nach der Winterpause wollten trotz der miserablen äußeren Bedingungen immerhin 145 Zuschauer das Spiel ihrer Mannschaft gegen Niederpöllnitz sehen. Obwohl der böige Wind kaum einen kontrollierten Spielaufbau zuließ, gaben die Akteure beider Teams ihr Bestes und lieferten ihren Fans eine abwechslungsreiche und spannende Partie. Diese endete schließlich mit der gerechten Punkteteilung, wobei jeweils die Torjäger ihre Treffer markierten. Die Gäste besaßen die erste Möglichkeit, die von A. Schnacke aus Nahdistanz jedoch kläglich vergeben wurde (13.). Auf der Gegenseite rettete J. Weißgärber mit letztem Einsatz gegen D. Opel, der durch J. Herzogs präzisen Freistoß zur bis dahin verheißungsvollsten Chance kam (24.). Den nächsten Angriff leitete D. Opel per Flanke ein, doch K.-U. Scheuerl verpasste das Leder mit dem Kopf und H. Nitschkes Schussversuch konnte erfolgreich abgeblockt werden (29.). Später parierte der Gästekeeper einen scharfen Schuss von H. Nitschke mit Bravour (38.). Dann hatten die Orlastädter das Glück auf ihrer Seite, als der Schrägschuss A. Schnackes an den Pfosten klatschte (40.). Als alle schon mit einer torlosen 1. Halbzeit rechneten, war H. Nitschke zur Stelle und staubte den guten Freistoß von D.Opel aus zwei Metern zum Führungstreffer in der Nachspielzeit ab (45. +2).
Nach dem Seitenwechsel strich das Leder nach K.-U. Scheuerls artistischer Einlage nur um Zentimeter am Gehäuse vorbei (50.). Die Niederpöllnitzer versuchten mit verstärkten Angriffsbemühungen den Ausgleich zu erzielen, der durch A. Schnackes unhaltbarem Knaller aus 12 Metern zur Realität wurde (56.). Allerdings ging dem Tor ein nicht geahndetes Foul gegen M. Käpnick voraus. Der insgesamt schwache Schiedsrichter Ch. Meisel aus Jena leistete damit Schützenhilfe für die Gästeelf. Wenig später machte L. Wölk einen Flachschuss von M. Peters reaktionsschnell zunichte (64.). Beide Mannschaften versuchten das Spiel für sich zu entscheiden: Für die Gastgeber scheiterte der frei durchgelaufene D. Opel an J. Weißgärber (67.), und der Eckball desselben Spielers wäre fast direkt im Tor gelandet (83.). Bei den Gästen hatte H. Böttger mit einem Heber an den Querbalken Pech (88.). Nachdem zwei gute Möglichkeiten für H. Nitschke (89.,90.) auch nicht den erhofften Erfolg brachten, beendete der Schlusspfiff die spannende Partie. Leider verpassten die Neustädter die Revanche für die unverdiente Hinspielniederlage, diesmal muss der Ausgang für beide Seiten nicht angezweifelt werden.


Andreas Kühnlenz.


... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa