... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

3.Männer : Spielbericht 2. Kreisliga, 17.ST (2008/2009)

SV BW Neustadt III   VfB 09 Pößneck III
SV BW Neustadt III 1 : 2 VfB 09 Pößneck III
(0 : 1)
3.Männer   ::   2. Kreisliga   ::   17.ST   ::   07.12.2008 (13:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Carsten Plietzsch

Assists

Markus Thuy

Gelbe Karten

Christian Thuy

Torfolge

0:1 (27.min) - VfB 09 Pößneck III per Elfmeter
0:2 (77.min) - VfB 09 Pößneck III
1:2 (83.min) - Carsten Plietzsch (Markus Thuy)

Mit dritter Heimniederlage geht es in die Winterpause

Das letzte Heimspiel vor der Winterpause begann mit 45 Minuten Verspätung da Schiri Görlich nichts von der Spielverlegung auf 13.00 Uhr wußte. Die Neustädter fanden von Beginn an besser ins Spiel und spielten zielstrebig nach vorn. In der 5.min. gab es ca.20 Meter vor dem Pößnecker Tor Freistoß für die III. welcher von C.Plietzsch ganz stark geschossen wurde, aber auch genauso stark vom Pößnecker Torhüter gehalten wurde.Leider war dies die einzige ernsthafte Tormöglichkeit in der ersten Halbzeit für die Gastgeber. Man spielte zwar optisch überlegen, jedoch fehlte der Zug zum Tor und wie es halt so ist, wurde der erste Fehler der Neustädter durch die Gäste knall hart bestraft. Nach einem schweren Fehler im Spielaufbau drang ein Gästespieler in den Strafraum ein und konnte nur noch durch ein Foul gebremst werden und den fälligen Elfmeter verwandelten die Gäste in der 27.min.zur bis dahin unverdienten Führung. Jetzt kam ein Bruch ins Spiel der Gastgeber und man brauchte ein Stück um sich von dem Schock zu erholen. In der zweiten Halbzeit brachte der eingewechselte A-Jun. Spieler T.Lindig noch einmal Schwung ins Spiel. Man hatte einige gute Einschußmöglichkeiten die zum Teil unglücklich abgeschlossen wurden bzw. vom sehr guten Pößnecker Torhüter zunichte gemacht wurden oder aber der Pfosten im Weg war. Das 2:0 für die Gäste resultiert wieder aus einem Fehler beim Spielaufbau im Mittelfeld und wurde durch einen blitzsauberen Konter über die linke Seite in der 77.min.abgeschlossen. Jetzt dachte jeder die Partie ist entschieden doch in der 83. min. erziehlte C.Plietzsch aus dem Gewühl heraus den Anschlußtreffer. In den restlichen 7 Minuten versuchte man noch den Ausgleich zu erzielen, was jedoch leider nicht gelang. Am Ende muß man sagen die clevere und erfahrenere Mannschaft hat das Spiel glücklich gewonnen, denn auf Grund der kämpferischen Leistung der Gastgeber, wäre ein Unentschieden gerecht gewesen.


Quelle: Th.Schroth
... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa