... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

1.Männer : Spielbericht Landesklasse, 13.ST (2008/2009)

SV BW Neustadt   SG Traktor Teichel
SV BW Neustadt 5 : 1 SG Traktor Teichel
(2 : 1)
1.Männer   ::   Landesklasse   ::   13.ST   ::   22.11.2008 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Ronny Weck, Daniel Opel, Kai-Uwe Scheuerl, Henry Nitschke, Carsten Plietzsch

Assists

3x Daniel Opel, Kai-Uwe Scheuerl, Andre Grau

Gelbe Karten

Ronny Weck, Daniel Meyer

Zuschauer

120

Torfolge

1:0 (21.min) - Daniel Opel per Elfmeter
1:1 (30.min) - SG Traktor Teichel
2:1 (43.min) - Ronny Weck (Daniel Opel)
3:1 (58.min) - Henry Nitschke per Kopfball (Daniel Opel)
4:1 (73.min) - Kai-Uwe Scheuerl per Kopfball (Andre Grau)
5:1 (90.min) - Carsten Plietzsch per Kopfball (Daniel Opel)

Neustädter verteidigen Spitzenposition souverän

Durch einen deutlichen Erfolg gegen Teichel konnten die Neustädter die Tabellenführung in der Landesklasse Ost nicht nur verteidigen, sondern auf zwei Punkte ausbauen und ihrem im Urlaub weilenden Trainer „Matze“ Liebers ein tolles Geschenk zum 50. Geburtstag bereiten. Im ersten Durchgang sah es lange nicht nach dem klaren Sieg aus, denn die Traktoristen waren ein ebenbürtiger Gegner und besaßen auf dem glatten, aber gut bespielbaren Kunstrasenplatz sogar die bessere Spielanlage. Die Blau-Weißen zeigten sich dagegen torgefährlicher und nutzten diesmal ihre Chancen fast optimal. Eine davon hatte T. Förster, dessen Kopfball im Anschluss eines Opel- Freistoßes über das Gehäuse flog (6.).Dann prüfte H. Nitschke mit einem satten Linksschuss Keeper S. Tischendorf zum ersten Mal richtig (17.). Der anschließende Eckball stiftete Verwirrung im Strafraum und H. Nitschke schloss etwas unglücklich neben das Tor ab. Wenig später konnten die 120 Fans endlich jubeln: D. Meyer setzte K.-U. Scheuerl glänzend in Szene, der von S. Tischendorf durch ein klares Foul gebremst wurde. D. Opel verwandelte den fälligen Strafstoß ganz sicher (21.). Die Gäste antworteten mit gelungenen Gegenattacken, und als L. Wölk einen Eckball unterlief, verfehlte der Kopfball von S. Staskewitsch sein Ziel äußerst knapp (24.). Als später ein Schrägschuss an den Pfosten knallte, war Ch. Stark zur Stelle und schob locker zum 1 : 1 ein (30.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff der überzeugenden Schiedsrichterin Julia Heuschkel aus Zeulenroda fingen sich die Orlastädter wieder: Während R. Wecks Flachschuss noch wenige Zentimeter neben das Ziel abgefälscht werden konnte(41.), brachten die Gäste das Leder nach D.Opels Flanke nicht aus der Gefahrenzone und diesmal fand der Schuss von R. Weck den Weg ins Tor zur erneuten Führung (43.).
Nach dem Seitenwechsel konnten die Gäste nicht mehr viel zusetzen und die Blau-Weißen dominierten das Geschehen. In der 49. Minute setzte D. Opel seinen Kapitän K.-U. Scheuerl mit einem klugen Pass in die Spitze ein, aber dessen Schlenzer blieb der Erfolg leider versagt (49.). Dann bereitete D. Opel mit einer Flanke die Spielentscheidung vor: H. Nitschke bedankte sich per Kopf mit seinem 17. Saisontreffer (58.). Die Teicheler wurden nur noch einmal gefährlich, aber L. Wölk fischte einen abgefälschten Freistoß von S. Staskewitsch mit Bravour aus dem bedrohten Winkel (67.). Auf der Gegenseite trat der Sekunden vorher eingewechselte A. Grau einen Eckball, den K.-U. Scheuerl mit Köpfchen einnetzte (73.). Kurz vor Spielende schloss D. Opel den schnellen Konter über H. Nitschke mit einem Knaller an den Pfosten ab (87.). In der Nachspielzeit segelte ein Eckball D. Opels in den Strafraum, S. Tischendorf brachte das Streitobjekt nicht unter Kontrolle und C. Plietzsch bedankte sich, nach langer Verletzungspause wieder im Einsatz, mit seinem Kopfballtor zum 5 : 1. Der zweithöchste Saisonsieg und der gelungene Einstand des verantwortlichen Co- Trainers S. Riedel war perfekt.
Andreas Kühnlenz


Quelle: Andreas Kühnlenz
... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa