... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

3.Männer : Spielbericht 2. Kreisliga, 18.ST (2009/2010)

LSV 49 Oettersdorf II   SV BW Neustadt III
LSV 49 Oettersdorf II 3 : 2 SV BW Neustadt III
(2 : 1)
3.Männer   ::   2. Kreisliga   ::   18.ST   ::   03.04.2010 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Andreas Müller, Alexander Franz

Gelbe Karten

Marcel Könitzer

Zuschauer

25

Torfolge

1:0 (30.min) - LSV 49 Oettersdorf II
2:0 (35.min) - LSV 49 Oettersdorf II
2:1 (38.min) - Andreas Müller
3:1 (78.min) - LSV 49 Oettersdorf II
3:2 (84.min) - Alexander Franz

Unglückliche Niederlage

Die Personell arg gebeutelte III.Mannschaft mußte in Tegau eine recht unglückliche Niederlage einstecken. Die Mannschaft mußte auf sieben Spieler verzichten und dadurch kam es dazu das Co-Trainer S.Fuchs und der Trainer Th.Schroth sowie der Co-Trainer der II.Mannschaft J.Gruner mit aufliefen. Auf sehr tiefen und schlecht bespielbarem Rasen kämpften alle elf eingesetzten Spieler von der ersten bis zur letzten Minute unermüdlich. In den Anfangsminuten hatte man den Gegner recht gut im Griff und hatte auch einige gute Ansätze in der Vorwärtsbewegung, doch in der Folge bekamen die Gastgeber das Spiel mehr und mehr in den Griff und gingen durch einen Doppelschlag in der 30.und 35.Minute mit 2:0 in Führung. Doch schon 3 Minuten später verkürtzte Mannschaftskapitän A.Müller mit einem trockenen Schuß aus 16 Metern auf 2:1. Jetzt war die III. wieder im Spiel und zeigte auch in der Folge das man dieses Spiel nicht als Verlierer beenden will. In den zweiten 45 Minuten versuchten beide Mannschaften weiter zu Torerfolgen zu kommen und in der 78.Minute hatten die Gastgeber das Glück auf ihrer Seite und erziehlten nach einem Abstimmungsfehler in der Neustädter Hintermannschaft das zu diesem Zeitpunkt doch etwas glückliche 3:1. Doch auch durch diesen Treffer ließen sich die Neustädter nicht entmutigen und erziehlten in der 84.Minute durch A.Franz den Anschlußtreffer zum 3:2.Jetzt warf man noch einmal alles nach vorn und hatte in der vorletzten Minute noch einmal die Chance um auszugleichen, doch die vielbeinige Abwehr der Gastgeber konnte den gefährlichen Freistoß von M.Scherzer aus der Gefahrenzone schlagen. Wenn die Mannschaft in den nächsten Spielen auf diese kämpferische Leistung aufbauen kann und einige verletzte Spieler zurück kehren, dann kann mam hoffentlich wieder an die erfolgreichen Spiele vor der Winterpause anknüpfen.


Quelle: Th.Schroth
... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa