... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

3.Männer : Spielbericht 2. Kreisliga, 25.ST (2010/2011)

TSV Germania Krölpa II   SV BW Neustadt III
TSV Germania Krölpa II 0 : 3 SV BW Neustadt III
(0 : 0)
3.Männer   ::   2. Kreisliga   ::   25.ST   ::   11.06.2011 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Rene Zimmermann, Sandro Müller

Assists

Jens Prüger, Alexander Franz

Gelbe Karten

Markus Weiß, Daniel Kraus

Zuschauer

20

Torfolge

0:1 (49.min) - Sandro Müller (Jens Prüger)
0:2 (75.min) - Rene Zimmermann per Elfmeter
0:3 (90.min) - Rene Zimmermann (Alexander Franz)

15.Spiel in Folge ungeschlagen

Zum vorletzten Spiel der Saison ging die Reise der Dritten nach Krölpa.Die Vorzeichen vor
dem Spiel konnten unterschiedlicher nicht sein, die Krölpaer kämpfen noch gegen den Abstieg und die Neustädter noch um den ersten Tabellenplatz. Von Beginn an entwickelte sich ein gutes Zweitkreisligaspiel wo beide Mannschaften immer wieder schnell nach vorn spielten und sich Tormöglichkeiten erarbeiteten. In der ersten Hälfte der ersten Halbzeit waren hier aber die Gastgeber noch die bessere Elf, wobei sie bei ihren Standartsituationen immer kreuz gefährlich waren und die Neustädter in manchen Situationen Glück hatten nicht in Rückstand zu geraten. Doch ab der 25.Minute hatten die Gäste dann das Spiel immer besser im Griff und hatten bis zum Halbzeitpfiff des Schiedsrichters einige zum Teil sehr gute Tormöglichkeiten, doch irgendwie stand immer ein Krölpaer im Wege und verhinderte den Torerfolg oder man scheiterte wie A.-Jun. D.Kraus, nach starkem Sololauf von der Mittellinie wobei er mehrere Gegenspieler stehen ließ, an der Latte des Krölpaer Tores. Beim Stande von 0:0 wurden dann die Seiten gewechselt und die Mannschaft hatte jetzt den festen Willen das Spiel frühzeitig zu ihren Gunsten zu entscheiden. In der 49.Min. war es dann soweit, J.Prüger setzte sich auf der rechten Seite Klasse durch und seine präzise Flanke fand in der Mitte S.Müller der den Ball mittels einem super Flugkopfball in die Maschen des Krölpaer Tores zur 1:0 Führung setzte. Wer jetzt dachte der Bann der Heimmannschaft wäre gebrochen, der sah sich eines besseren belehrt. Die Krölpaer spielten weiterhin gefährlich nach vorn und wenn sie ihre Riesenmöglichkeit Mitte der zweiten Halbzeit genutzt hätten, wer weiß wie das Spiel dann ausgegangen wäre, doch zum Glück für die Neustädter wurde der Ball aus kürzester Entfernung vom Krölpaer Stürmer über das Tor gesetzt. Kurz darauf wurde D.Kraus im Sechzehner klar gefoult, doch die Pfeife des Schiris blieb zur Verwunderung aller Neustädter stumm. In der 75.Minute drang R.Zimmermann in den Strafraum der Gäste ein und auch hier konnten sich die Gastgeber nur mittels eines Fouls helfen und bei dieser Aktion zeigte dann der Schiri auf den Punkt und gab Elfmeter für die Gäste. Der gefoulte R.Zimmermann selbst nahm sich den Ball und verwandelte sicher zum 2:0. Auch bei diesem Spielstand steckten die Krölpaer nicht auf und die Neustädter Hintermannschaft musste weiterhin auf der Hut sein, doch stand man so sicher das kein Gegentreffer zugelassen wurde, nein ganz im Gegenteil ergaben sich jetzt für die Gäste noch Kontermöglichkeiten, wobei erst A.Franz frei vorm Torhüter sich den Ball zu weit vorlegte, um dann kurze Zeit später aber den Ball diesmal genau in den Lauf von R.Zimmermann spielte und dieser sich nicht zweimal bitten ließ und mit seinem 24 Saisontreffer den Endstand von 3:0 erzielte. Es war am Ende ein hartes Stück Arbeit aber doch ein verdienter Erfolg der Dritten der vielleicht etwas zu deutlich ausgefallen ist. Durch dieses Ergebnis und der Tatsache das Oppurg gegen Schmieritz gewonnen hat ist der Mannschaft der zweite Platz nicht mehr zu nehmen und es bleibt das nächste WE abzuwarten ob es doch noch für die Meisterschaft reicht.


Quelle: Th.Schroth
... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa