... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

1.Männer : Spielbericht Thüringenliga, 27.ST (2010/2011)

FC Ein. Rudolstadt   SV BW Neustadt
FC Ein. Rudolstadt 0 : 0 SV BW Neustadt
(0 : 0)
1.Männer   ::   Thüringenliga   ::   27.ST   ::   30.04.2011 (15:00 Uhr)

Kleine Serie hält an

30.04.2011 27. Spieltag Thüringenliga – FC Einheit Rudolstadt – SV BW ´90 Neustadt/Orla

Ergebnis: 0:0 (0:0)

Tore: -

Schiedsrichter: Jan Schröder (Jena)

BW Neustadt: Robert Müller;Martin Bronec;Martin Svitak;Daniel Meyer;Daniel Opel (GK); Rostislav Kisa;Marcel Käpnick (60. Maximilian Nagel); Benjamin Bahner;Lukasz Jasiak (38. Frank Lehmann);Stephan Wunderlich;Franz Rocktäschel

Zuschauer: 180

BW Neustadt erkämpft sich bei Einheit Rudolstadt ein torloses Remis

Zum 27. Spieltag der Köstritzer Thüringenliga reisten die Neustädter mit 6 ungeschlagenen Partien in Folge im Rücken und voller Selbstvertrauen zu den Heimstarken Rudolstädtern. Zielsetzung dabei lautete, die Serie auszubauen und somit gegen einen unmittelbaren Konkurrenten um den Klassenerhalt zu punkten.
Von Beginn an merkte man der Heimmannschaft an, dass sie gewillt waren, diese Partie für sich zu entscheiden. T. Hurt wurde auf der linken Außenbahn in Szene gesetzt und zog in den Strafraum, seinen Schuss konnte R. Müller zur Ecke klären (7.). Die Gastgeber agierten zusehends über die linke Spielseite, so auch in der 18. Minute, als wiederum über T. Hurt gespielt wurde, sein Schuss ging knapp übers Gehäuse. Eine Minute später wurde A. Förster aus dem Mittelfeld steil geschickt, abseitsverdächtig steuerte er auf den Gästekeeper zu, doch vergab er diese Großchance (19.). Einheit Rudolstadt ging ein hohes Tempo, spielte konsequentes Pressing und war den Gästen spielerisch überlegen. Neustadt fand nicht zu dem zuletzt gezeigten Spielfluss. Einen Freistoss getreten von S. Bloß köpfte S. Staskewitsch ungehindert übers Tor (32.). A. Förster probierte es aus 20m, sein Schuss war zu harmlos für R. Müller (39.). Die einzige Gelegenheit der Orlastädter bot sich B. Bahner mit einem 22m Abschluss, der Ball ging knapp am Gehäuse vorbei (42.).
Für die 2. Hälfte war allen Spielern der Neustädter klar, dass sich jeder einzelne deutlich steigern und vor allem die Spielordnung gehalten werden musste, auch in der Hoffnung, dass die Heimmannschaft das hohe Tempo nicht halten könne. Diese hatten jedoch wieder die ersten Möglichkeiten. S. Staskewitsch umspielte 3 Gegenspieler, seinen Schuss parierte R. Müller glänzend (47.). Kurz darauf vertändelte M. Lorenz 30m vorm Tor den Ball gegen F. Lehmann, dieser scheiterte jedoch an T. Ackermann (51.). Die Rudolstädter setzten nach und drängten auf den Siegtreffer. R. Rudolphs Direktabnahme an der Strafraumgrenze ging knapp am Tor vorbei (53.). Einige Minuten später probierte es P. Franke aus ähnlicher Position, doch auch dieser Versuch verfehlte das Ziel (57.). Die Neustädter kamen zu selten zu Entlastungsangriffen, nach einem Zuspiel F. Lehmanns in den Strafraum auf M. Nagel, wurde dieser beim Einschussversuch zweimal geblockt (70.). Gleicher Spieler probierte es nach einem Freistoss aus ca. 30m Entfernung direkt, der Ball ging knapp am Tor vorbei (77.). Als B. Bahner sich den Ball schnappte und Richtung Tor zusteuerte, wurde er vom Kapitän S. Bloß gefoult, Schiedsrichter J. Schröder zeigte ihm die Ampelkarte (81.). Nun schien sich der Gastgeber mit diesem unentschieden zufrieden zu geben. Unerwartet wurde es in einer insgesamt fairen Begegnung in der Schlussminute der Partie noch einmal hektisch, als nach einem Foulspiel von C. Mußler, sich B. Schröter zu einer Tätlichkeit hinreißen lies, die der Referee J. Schröder nur mit der roten Karte bewerten konnte (90.).
Insgesamt war es ein glückliches Unentschieden für die Neustädter Mannschaft gegen ein stark spielendes Rudolstädter Team. Somit blieb für die Orlastädter die Serie bestehen, man ist nunmehr seit 7 Partien ungeschlagen, holte daraus 17 Punkte und verließ die Abstiegszone.


Quelle: A.Gimper
... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa