... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

1.Männer : Spielbericht Thüringenliga, 33.ST (2010/2011)

SV Schott Jena   SV BW Neustadt
SV Schott Jena 3 : 1 SV BW Neustadt
(2 : 1)
1.Männer   ::   Thüringenliga   ::   33.ST   ::   11.06.2011 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Daniel Opel

Assists

Lukasz Jasiak

Gelbe Karten

Daniel Opel

Zuschauer

130

Torfolge

1:0 (19.min) - SV Schott Jena
1:1 (20.min) - Daniel Opel per Elfmeter (Lukasz Jasiak)
2:1 (24.min) - SV Schott Jena
3:1 (75.min) - SV Schott Jena

Neustadt muss sich spielstarken SV Schott Jena geschlagen ge

Am 33. und somit vorletzten Spieltag der Köstritzer Thüringenliga reisten die Neustädter zum Tabellenzweiten dem SV Schott Jena, gegen die zur Hinrunde noch deutlich 3:0 verloren wurde. Den Gästen bot sich die erste Gelegenheit mit L. Jasiaks Abschluss, der jedoch zu harmlos war (10.). Schott antwortete mit einem Schuss aus 20m von M. Enkelmann, den R. Müller prächtig parierte (12.). Wenige Minuten später setzte sich P. Schletzke auf der linken Außenbahn durch und flankte scharf auf M. Hacker in den Strafraum, der den Ball mit der Hand zur 1:0 Führung über die Linie drückte (19.), leider übersah dies das Schiedsrichtergespann. Direkt im Anschluss wurde S. Wunderlich im Strafraum gefoult, den fälligen Strafstoss verwandelte D. Opel zum 1:1 Ausgleich (20.).


Jena erhöhte das Spieltempo und erzielte kurz darauf durch M. Enkelmann die erneute Führung durch einen 14m Schuss zum 2:1 (24.). Die Zuschauer sahen im ersten Durchgang eine kurzweilige Partie. Zu Beginn der 2. Hälfte boten sich der Heimmannschaft einige Einschussmöglichkeiten, M. Hacker schob den Ball am leeren Tor vorbei (52.), P. Schletzke köpfte an den Querbalken, den Abpraller beförderte T. Wolter an den Pfosten (59.) und nach einem Konter parierte R. Müller einen Schuss auf den kurzen Pfosten von S. Voigt (70.). Die Neustädter versteckten sich nicht und spielten auch teilweise gefällig nach vorne, wobei sie bei Kontern ihre Chancen suchten, doch fehlte oftmals die Genauigkeit im Abschluss. In der 75. Minute entschied M. Hacker mit seinem 2. Tor diese Partie, als er eine Ecke zum 3:1 einköpfte. In den Schlussminuten hätten T. Wolter (82.) und B. Fonfara (90.) in aussichtsreichen Positionen das Ergebnis noch positiver für die Jenaer gestalten können. Schlussendlich blieb es beim verdienten 3:1 Sieg der Heimmannschaft, wobei Neustadt gegen eine sehr spielstarke Mannschaft keinesfalls enttäuschte.


... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa