... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

2.Männer : Spielbericht 1. Kreisliga, 4.ST (2011/2012)

SV BW Neustadt II   SV Helmsgrün
SV BW Neustadt II 2 : 1 SV Helmsgrün
(1 : 1)
2.Männer   ::   1. Kreisliga   ::   4.ST   ::   25.09.2011 (14:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Felix Hohl, Ronny Weck

Gelbe Karten

Felix Besser

Zuschauer

30

Torfolge

0:1 (04.min) - SV Helmsgrün per Weitschuss
1:1 (36.min) - Felix Hohl per Weitschuss
2:1 (52.min) - Ronny Weck

Mit viel Mühe zu 3 Punkten

Am 4. Spieltag kam es zum Aufeinandertreffen von SV Blau Weiß ´90 Neustadt und SV Helmsgrün. Auf einem eher durchwachsenen Grün begannen beide Teams sehr engagiert. Bereits nach 4 min gingen die Gäste durch einen Schuss aus knapp 20m, der unhaltbar im rechten oberen Eck einschlug, in Führung. Alle guten Vorsätze waren damit gebrochen und man musste sich taktisch neu einstellen. Neustadt fand in Halbzeit eins nicht zu ihrem Spiel und Helmsgrün konnte immer wieder gefährlich vor dem Tor von M. Klötzing auftauchen. In Minute 10 konnte A.Götze ein kleines Zeichen setzen, der eine Kopfballablage von A.Kappe mit viel Risiko, 3m über das Gehäuse beförderte. Doch auch danach, fand man keine Mittel, die kompakte Wand der Helmgrüner zu durchbrechen und somit Gefahr nach vorn auszustrahlen. Immer wieder wurden weite und diagonale Bälle der gut sortierten Hintermannschaft abgefangen. Nach einem Eckball von A.Kappe war es dann aber soweit. Die Abwehr konnte den Ball nicht weit genug klären und F.Hohl konnte dies mit einem satten Volleyschuss bestrafen. Ein guter Zeitpunkt, um den Willen, dieses Spiel noch zu drehen, in die Tat umzusetzen. Und so kam es auch! Nur 5 min nach der Pause konnte R.Weck eine eher seltene Lücke in der Hintermannschaft nutzen und nach einem Alleingang das Leder überlegt aus 11m einschieben. Nun war Helmsgrün gefragt, Moral zu beweisen um zumindest einen Punkt aus Neustadt zu entführen. Ab der 60 min entwickelte sich ein hektisches Spiel, mit vielen Nickligkeiten und hässlichen versteckten Fouls. In der 63 min gab es mal wieder einen sportlichen Höhepunkt. M.Hirsch spielte dabei A.Kappe hervorragend frei und dieser Versuche aus zu spitzem Winkel den Abschluss, der seinen Weg zum Tor aber nicht fand. Wer an diesem TAg dachte, dass die Neustädter im Schongang 3 Punkte mitnehmen könnten, wurde klar vom Gegenteil überzeugt. Um gegen die "großen Gegner" wirklich mithalten zu können, muss eine klare und deutliche Steigerung sichtbar werden.


Quelle: Felix Hohl
... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa