... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

1.Männer : Spielbericht Thüringenliga, 21.ST (2012/2013)

SV BW Neustadt   FC Sonneberg 04
SV BW Neustadt 4 : 1 FC Sonneberg 04
(0 : 0)
Sportgerichtsurteil
1.Männer   ::   Thüringenliga   ::   21.ST   ::   09.03.2013 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Michael Hort, Daniel Opel, Marcel Käpnick, Frank Gerisch

Gelbe Karten

Carsten Plietzsch, Stephan Pabst

Zuschauer

269

Torfolge

1:0 (54.min) - Frank Gerisch
2:0 (57.min) - Michael Hort
3:0 (65.min) - Marcel Käpnick
4:0 (76.min) - Daniel Opel per Elfmeter
4:1 (82.min) - FC Sonneberg 04

Neustädter gewinnen verdient und deutlich

Neustädter gewinnen verdient und deutlich mit 4:1 gegen den 1. FC Sonneberg 04

Am 18. Spieltag der Verbandsliga Thüringen kam es zum Heimdebüt des neuen Trainers Harald Krieger auf Seiten des SV Blau Weiß ´90 Neustadt/Orla. Diese empfingen den unmittelbaren Tabellennachbarn den 1. FC Sonneberg 04. Beide Teams befinden sich im akuten Abstiegskampf, wobei die Orlastädter 3 Zähler mehr auf der Habenseite zu verbuchen hatten, jedoch bei 3 mehr ausgerichteten Spielen. Das Hinspiel gewannen die Blau Weißen 0:1. Für dieses Heimspiel zählte nur ein Sieg auf dem Weg zum Klassenerhalt.
Die erste Möglichkeit besaßen die Gäste, als M. Hort einen Ball im Defensivverbund verfehlte und M. Winkler aus 16m zum Schuss kam, R. Müller hielt diesen Ball (3.). In der Folgezeit belauerten sich beide Mannschaften, bedacht darauf, keine gravierenden Fehler zu begehen. In der 17. Minute köpfte, nach einem Eckball, S. Funke übers Neustädter Gehäuse. Die erste nennenswerte Möglichkeit der Heimmannschaft ergab sich nach einem Opelfreistoß für C. Plietzsch, sein Kopfball wurde eine sichere Beute des Sonneberger Keepers M. Funke (25.). Zu diesem Zeitpunkt erspielten sich die Gäste leichte Feldvorteile. F. Dorst prüfte R. Müller per Distanzschuss, der zur Ecke klären konnte (29.). Kurz darauf wurde S. Funke geschickt in Szene gesetzt, der allein auf den Neustädter Torwart zusteuerte, diesen umspielte und versuchte den Ball ins leere Tor zu schieben. M. Hort konnte in höchster Not mit großem Einsatz den Ball noch vor der Torlinie klären (33.).
Trainer H. Krieger forderte von seinen Spielern für den 2. Durchgang mehr Mut ein. Die Orlastädter begannen auch druckvoller. C. Plietzschs Kopfball, nach einem Opelfreistoß landete knapp neben dem Gehäuse (49.). Wenige Minuten später setzte sich Kapitän M. Käpnick energisch auf der linken Außenbahn durch, seine perfekt getimte Hereingabe verwertete der mitgelaufene F. Gerisch zur umjubelten 1:0 Führung (54.). Nun spielten die Blau Weißen befreiter auf. Nach einem sehenswerten Spielzug über 4 Stationen zog M. Hort aus spitzem Winkel ab und erhöhte zum 2:0 (57.). Plötzlich schien ein Knoten bei den Neustädtern geplatzt zu sein, D. Opels scharfe Hereingabe in den 5m-Raum vollendete M. Käpnick am langen Pfosten zum 3:0 (65.). Auf Sonneberger Seite wurde M. Büchner mit einem öffnenden Pass auf links frei gespielt, sein Schuss landete am Pfosten (70.). Kurz darauf auf der Gegenseite verlängerte M. Käpnick einen Ball auf F. Gerisch, der sich gegen einen Verteidiger durchsetzte, den Torwart umspielte, jedoch einen Sonneberger Abwehrspieler auf der Torlinie anschoss (75.). Nur eine Minute später, wurde M. Horn im Gästestrafraum gefoult, den fälligen Strafstoß verwandelte D. Opel sicher zum 4:0 (76.). Nun nahmen die Orlastädter etwas Tempo aus dem Spiel. Nach einer Unachtsamkeit im Defensivverbund verkürzte K. Zuleger zum 4:1 (82.). Kurz vor Ende der Partie hätte M. Käpnick noch erhöhen können, sein Schuss freistehend vorm Tor ging knapp vorbei (86.).
Aufgrund der deutlichen Steigerung im 2. Durchgang war es ein verdienter Sieg für die Heimmannschaft. Nun gilt es in den nächsten Wochen, weitere wichtige Punkte für den Klassenerhalt zu erkämpfen.


... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa