... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

2.Männer : Spielbericht 1. Kreisliga, 2.ST (2012/2013)

SV BW Neustadt II   SG Schmieritz
SV BW Neustadt II 2 : 0 SG Schmieritz
(1 : 0)
2.Männer   ::   1. Kreisliga   ::   2.ST   ::   25.08.2012 (12:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Aleksander Madelung, Ronny Weck

Assists

Morris Janich, Ronny Weck

Gelbe Karten

Sven Grosse, Kenny Boeswetter, Ronny Weck

Zuschauer

30

Torfolge

1:0 (06.min) - Aleksander Madelung (Ronny Weck)
2:0 (87.min) - Ronny Weck (Morris Janich)

Glanzloser Sieg

1.Kreisliga Süd / 2.Spieltag

Sieg mit Schlafwagenfußball

SV Blau-Weiß`90 Neustadt – SG Schmieritz / Zwackau 2:0 (1:0)

Aufstellung:

Denny Valentin – Sven Große, Felix Hohl, Morris Janich, Aleksander Madelung, Sebastian Rosenbusch , Markus Poser ( ab 12.min Felix Besser), Ronny Weck, Kenny Böswetter, Johannes Liebmann ( ab 80.min Oliver Basler) , Tobias Lindig

Im ersten Heimspiel der Saison war die neu gegründete Spielgemeinschaft Schmieritz / Zwakau in der Orlastadt zu Gast. Aus den unterschiedlichsten Gründen mussten die Neustädter auf zahlreiche Stammkräfte verzichten und so einige Veränderungen gegenüber dem Spiel in Orlatal vornehmen. Früh gingen die Hausherren mit 1:0 in Führung. Bereits in der 6.min passte Morris Janich gekonnt auf Ronny Weck, dieser ließ gleich zwei Gegenspieler gekonnt aussteigen und legte auf Aleksander Madelung ab, welcher den Führungstreffer erzielte. Im Anschluss daran weitere gute Torchancen für die Blau-Weißen. Es folgte die 13.min, hier gab es eine sehr unschöne Szene eines Gästespielers. Neustadts Markus Poser überlief seinen Gegenspieler, welcher den Schnelligkeitsnachteil nicht zu verkraften schien und Poser rüde foulte. Hier stellt sich ganz klar die Frage, warum der Schiedsrichter Bernd Kelbert das Foul zwar ahndete aber keine Karte zog? Denn es wurde eine schwere Verletzung billigend in Kauf genommen. Markus Poser wurde mit Verdacht auf eine schwere Schulterverletzung ins Krankenhaus gebracht. Wir wünschen Markus Poser auf diesem Wege alles Gute und eine schnelle Genesung. Auch in der Folgezeit blieb der Schieri inkonsequent und unterband die zunehmende Härte der Gästemannschaft nicht. In der Folge verloren die Hausherren den Faden. Immer mehr Fehlpässe bei den Blau-Weißen ließen den Spielfluß völlig erlahmen. Im weiteren Spielverlauf verlangsamten die Blau-Weißen das Spiel immer mehr und spielten temperamentvoll wie ein „Altherrenteam“. Kaum mehr Bewegung führte zu Standfußball. In dieser Phase der Begegnung war es nur der Harmlosigkeit der Gästeelf zu verdanken, dass diese nicht den Ausgleich erzielten. Mittlerweile war es in der 2.Halbzeit auch ein äußerst faires Spiel mit Freundschaftsspielcharakter. Neustadt enttäuschte nun auf der ganzen Linie und glänzte mit „Schlafwagenfussball“, zum Glück bestraften dies die Gäste nicht. Endlich in der 87.min die Erlösung, Janich spielte Weck gekonnt frei, dieser schob zum verdienten 2:0 ein. Am Ende ereichte eine mäßige Leistung der Blau-Weißen zu einem trotzdem verdienten Heimsieg.


Quelle: S.Engler
... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa