... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

2.Männer : Spielbericht 1. Kreisliga, 13.ST (2012/2013)

SV Helmsgrün   SV BW Neustadt II
SV Helmsgrün 1 : 2 SV BW Neustadt II
(1 : 0)
2.Männer   ::   1. Kreisliga   ::   13.ST   ::   17.11.2012 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Andre Grau, Ronny Weck

Gelbe Karten

Andy Kappe, Kenny Boeswetter, Ronny Weck, Markus Poser

Zuschauer

52

Torfolge

1:0 (20.min) - SV Helmsgrün
1:1 (70.min) - Andre Grau
1:2 (72.min) - Ronny Weck

Mit toller Moral zum Sieg

11.Spieltag /Kreisliga Jena Saale Orla
SV Helmsgrün – SV Blau-Weiß`90 Neustadt 1:2
Was soll man dazu noch sagen???
Wo soll man in einem äußerst fairen Spiel beginnen, wenn das Schirikollektiv mit einer unterirdischen Leistung aufwartet. Also von vorn, auf dem holprigen kleinen Platz in Helmsgrün entwickelte sich eine kampfbetonte aber jederzeit faire Partie. Neustadt`s Elf nahm den Kampf an, bestimmte das Spiel ohne jedoch zu großen Tormöglichkeiten zu kommen. Das Spiel plätscherte so vor sich hin, da dachte sich anscheinend Schiedsrichter Kühn (Pößneck), hier muss dem Spiel etwas Leben eingehaucht werden. Zuerst verweigerte er der Neustädter Mannschaft einen glasklaren Elfmeter, danach gab man einen mehr als fragwürdigen Strafstoß für die Heimelf. Bei ähnlichen Situationen gegen Neustädter Spieler blieb seine Pfeife jedoch stumm. Auch die Kartenverteilung von 4:0 für Neustadt bis zur Pause schien jegliche Neutralität vermissen zu lassen. Was war eigentlich das Ansinnen dieser Schirileistung. Zur Pause versuchte das Trainergespann Markfeld / Engler ihr Team zu beruhigen und wieder aufzurichten. Die Blau-Weiß Elf zeigte tolle Moral und konzentrierte sich, auch wenn es schwer fiel wieder auf Fußball. Kurz nach der Pause endlich der Ausgleich und Torjubel bei den Gästen , doch dieser verstummte sehr schnell, als der Referee etwas dagegen hatte und auf Abseits entschied. Neustadt kämpfte tapfer weiter, dann endlich doch der Ausgleich durch einen Freistoß von Andre Grau (70.min). Nur eine Minute später gab es einen unüberhörbaren Schlag im Helmsgrüner Strafraum gegen das Bein von Karl-Christian Meyer. Wie sollte es anders, sein der einzige der es nicht zu hören schien, war erneut Schiri Kühn. Eigentlich gebietet es sich nicht über jede Fehlentscheidung eines Schiris zu diskutieren, aber bei einer solchen Vielzahl klarster Fehlentscheidungen muss man sich schon einmal die Frage stellen: „ Wie werden klare Fehler von Schiris überhaupt vom KFA oder derer Organe ausgewertet und bestraft? Jeder weiß ja eigentlich, wie schnell man mit Strafen für Vereine ist, wo man kleinste Fehler o.ä. sofort mit Geldstrafen belegt! Aber nun zurück zum Spiel. Trotz einer Vielzahl von hektischen Situationen, war es doch insgesamt ein faires Spiel zwischen den Akteuren beider Teams. In der 73.min nutzte Neustadts Torjäger Ronny Weck einen Abpraller zum 2:1 der Gäste. Am Ende siegte Neustadt gegen 11 faire Sportsfreunde aus Helmsgrün und ein schlechtes Schiedsrichterteam. Mit diesem Sieg behielten die Blau-Weißen ihre weiße Weste und rangieren weiter auf Platz 1 der Tabelle.


Quelle: Engler
... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa