... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

1.Männer : Spielbericht Thüringenliga, 5.ST (2013/2014)

SV BW Neustadt   Grün-Weiß Stadtroda
SV BW Neustadt 5 : 1 Grün-Weiß Stadtroda
(2 : 1)
1.Männer   ::   Thüringenliga   ::   5.ST   ::   14.09.2013 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Frank Gerisch, Daniel Opel, Stephan Pabst, Christian Chukwuemeka

Assists

Daniel Opel, Martin Köhler

Gelbe Karten

Michael Hort, Daniel Meyer, Stephan Pabst

Zuschauer

206

Torfolge

0:1 (06.min) - Grün-Weiß Stadtroda per Freistoss
1:1 (18.min) - Daniel Opel per Elfmeter (Martin Köhler)
2:1 (37.min) - Stephan Pabst
3:1 (51.min) - Frank Gerisch per Kopfball (Daniel Opel)
4:1 (73.min) - Frank Gerisch
5:1 (86.min) - Christian Chukwuemeka

BW Neustadt gewinnt Kellerduell der Thüringenliga deutlich m

Am Wochenende kam es am 5. Spieltag der Köstritzer Verbandsliga Thüringen zum Kellerduell zwischen dem SV Blau Weiß ´90 Neustadt/Orla und dem FSV Grün Weiß Stadtroda. Kurz formuliert Tabellenletzter gegen –vorletzter. Die Gäste konnten vor der Partie mit 2 Remis aufwarten. Dagegen standen die Orlastädter noch ohne jeglichen Pluspunkt da. Dementsprechend groß war der Druck für die Kriegerschützlinge während der Woche und vor dieser Partie. Mit einer eventuellen Niederlage würden sie den Anschluss an die unmittelbaren Mitkonkurrenten verlieren.

Immer noch ersatzgeschwächt übernahmen die Gastgeber von Beginn an die Kontrolle im Spiel. Doch dann, wie aus dem Nichts gerieten die Gastgeber in Rückstand. Ein abgefälschter Freistoß aus 25m landete durch Boehmel zum 0:1 im Tor (6.). Die Blau Weißen ließen sich davon nur kurzzeitig beeindrucken und gewannen peu à peu wieder die Oberhand im Spiel. Einen Kopfball Gerischs konnte der FSV Torwart noch zur Ecke klären (15.). Wenige Minuten später zog Köhler in den Strafraum und wurde zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte Opel sicher zum 1:1 Ausgleich (18.). Im Anschluss kam auf der Gegenseite Müller nur zögerlich aus dem Tor, Reimann war vor ihm am Ball und bediente Ullrich, der das leer stehende Gehäuse verfehlte (21.). Danach drückte weiter nur die Heimmannschaft, jedoch ohne sich entscheidend durchsetzen zu können. In der 36. Minute versuchte sich Gerisch, nach einem von Kriemer parierten Ball, doch blieb sein Versuch ergebnislos. Direkt darauf setzte sich Pabst gekonnt gegen 2 Gegenspieler durch und schoss den Ball zur verdienten und umjubelten 2:1 Führung ein (37.). Unmittelbar vor der Pause steuerte Gerisch nach einem energischen Zweikampf allein auf den FSV Keeper zu und wurde kurz vorm Abschluss zu Fall gebracht, der Strafstoßpfiff vom Schiedsrichter Österreich blieb jedoch aus (41.).

Die Neustädter motivierten sich in der Halbzeitpause, mit dieser Überlegenheit sich selbst mit einem Sieg belohnen zu wollen.

Zu Beginn der 2. Hälfte ergab sich wiederum eine strittige Situation. Pabst bestritt einen regulären Zweikampf gegen den Stadtrodaer Torwart, der Schiedsrichter entschied auf Freistoß für die Gäste (46.). Die Orlastädter setzten nach. Opel flankte präzise auf Gerisch, der sehenswert zum 3:1 einköpfte (51.). Kurz darauf versuchte sich Torjäger Reimann per Freistoß aus 22m, Müller konnte zur Ecke klären (53.). Nun erhöhten die Gäste den Druck und die Blau Weißen verloren etwas ihre Ordnung. Der eingewechselte Heewig köpfte ungestört auf den Querbalken (60.). Wiederum Reimann kam im Strafraum zu einem Volleyschuss, der über das Tor ging (68.). Die Neustädter überstanden diese Phase und setzten dagegen. Der an diesem Tag sehr agile Gerisch setzte sich gegen 2 Gegenspieler durch, verlud sie und vollendete zum vorentscheidenden 4:1 (73.). In der Folgezeit ergaben sich für die Gastgeber noch Kontermöglichkeiten, die jedoch zu unpräzise ausgespielt wurden. Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Chukwuemeka, der kurz vor Ende der Partie zum verdienten 5:1 Endstand einschoss (86.).

Seitens der Neustädter war es ein enorm wichtiger Sieg, um den Anschluss ans Mittelfeld nicht zu verlieren. Beeindruckend war, wie die Mannschaft mit dem Druck vor dem Spiel und dem 0:1 Rückstand umgegangen ist. Jetzt gilt es, die Leistungen der Vorwochen und gerade aus dieser Partie zu bestätigen.


Quelle: A. Gimper
... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa