... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

2.Männer : Spielbericht Kreisoberliga , 1.ST (2013/2014)

SV BW Neustadt II   TSV 1860 Ranis
SV BW Neustadt II 6 : 2 TSV 1860 Ranis
(2 : 1)
2.Männer   ::   Kreisoberliga   ::   1.ST   ::   13.09.2013 (18:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Tobias Krüger, 2x Markus Poser, 2x Henry Nitschke

Assists

Ronny Weck, Tobias Krüger, Markus Poser

Gelbe Karten

Ronny Weck, Felix Hohl

Gelb-Rote Karten

Felix Hohl (65.Minute)

Zuschauer

71

Torfolge

1:0 (08.min) - Henry Nitschke (Ronny Weck)
2:0 (16.min) - Tobias Krüger
2:1 (45.min) - TSV 1860 Ranis
3:1 (49.min) - Markus Poser (Tobias Krüger)
3:2 (55.min) - TSV 1860 Ranis
4:2 (59.min) - Tobias Krüger
5:2 (74.min) - Markus Poser
6:2 (88.min) - Henry Nitschke (Markus Poser)

Drei Doppeltorschützen entscheiden das Spiel

Das verschobene Saisonauftaktspiel der beiden Teams aus Neustadt und Ranis stand am Freitag auf dem Plan. Neustadt startete zum Verblüffen aller, grandios in die Saison. Mit nur einer Niederlage konnte die Reserve der Blau-Weißen am oberen Drittel der Tabelle anklopfen. Im Duell mit den Burgstädtern, sollte der Trend fortgeführt werden. Pünktlich 18.30 Uhr pfiff Schiedsrichter Bürger das Kreisderby an. Auf Kunstrasen und unter Flutlicht wollten beide Mannschaften das Zepter an sich reißen. Ranis startete euphorisch in das Duell. Deutlich mehr Ballbesitz, strukturierte Angriffe und viele gute Torchancen machten die TSV immer wieder gefährlich. Doch genau diese Drangphase erstickte Nitschke in der 8. Minute im Keim. Er setzte sich allein gegen 3 Mann durch und zog aus 13 Metern ab. Der stramme Linksschuss landete zur 1:0 Führung in den Maschen. Ranis ließ sich davon wenig beeindrucken und suchte weiter konsequent den Weg auf das Tor der Hausherren. Pechmann verteilte die Bälle immer wieder präzise in die Spitze, was grundsätzlich für Gefahr sorgte. Ranis‘ Stürmer brachte es nach einem sehenswerten Angriff fertig, das leere Tor aus 2m zu verfehlen. Neustadt konnte sich kaum entlasten. Abgesehen von Minute 16. Ein missglückter Abwehrversuch in Ranis‘ Defensive landete genau bei Krüger, der aus ähnlicher Distanz wie Nitschke mit einem Lupfer genau in den Knick traf. Eine eher schmeichelhafte Führung der Neustädter. Auch nach diesem Tor zeigten die Gäste ihren Willen und ihre starke Moral, weiter an einem Erfolg zu arbeiten. Kurz vor der Pause wurde die Mühe belohnt. Ludwig fasste sich aus 17m ein Herz und erwischte Valentin, der zuvor eine weltklasse Parade zeigte, auf dem falschen Fuß. Ein enorm schlechter Zeitpunkt für die Gastgeber. Neustadt in der ersten Halbzeit mit wenig Ideen, aber mit der Führung im Rücken. Nur vier Minuten nach dem Pausentee setzte sich Krüger auf der Außen hervorragend durch, sah den hereinstürmenden Poser, der zum 3:1 eingrätschte. In der 55 Minute war es dann Ulrich, der nach einem Freistoß völlig blank im Strafraum der Orlastädter auftauchte und mit wenig Mühe zum Anschluss traf. Doch bevor für Ranis wieder Hoffnung aufkeimte, traf Krüger mitten in das Herz der Burgstädter. Der agile Stürmer zog aus 20m trocken ins kurze Eck ab und machte damit die Entscheidung perfekt. Wenige Minuten später sah der schon verwarnte Hohl seine zweite gelbe Karte im Spiel und Neustadt musste sich nochmals ernsthafte Gedanken machen, wie man nun den Sack entgültig zuschnürt. Nitschke hatten an diesem Tag die zündenden Ideen. Wieder schickte er seinen Sturmkollegen Poser auf die Reise, der den heraus stürmenden Keeper mit dem Kopf überlistete und zum 5:2 traf. Den goldenen Abschluss setzte der Mann des Abends. Nitschke lief zwei Minuten vor dem Schluss allein auf Schmidt zu und ließ dem Torwart keine Chance. Kühn handelte sich kurz vor Ende mächig Ärger vom Trainer ein. Er ließ sich völlig überflüssig zu einer Tätlichkeit hinreißen und flog mit Rot vom Platz.
In Anbetracht der zweiten 45. Minuten ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg der zweiten Mannschaft aus Neustadt, die überraschender Weise immer weiter klettern.


... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa