... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

2.Männer : Spielbericht Kreisoberliga , 15.ST (2013/2014)

FSV Schleiz   SV BW Neustadt II
FSV Schleiz 2 : 4 SV BW Neustadt II
(2 : 1)
2.Männer   ::   Kreisoberliga   ::   15.ST   ::   16.11.2013 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Ronny Weck, Felix Hohl, Dariusz Kudyba

Assists

2x Martin Köhler, Felix Hohl, Dariusz Kudyba

Gelbe Karten

Andy Kappe, Andre Grau, Martin Köhler, Ronny Weck

Zuschauer

70

Torfolge

1:0 (02.min) - FSV Schleiz
1:1 (19.min) - Ronny Weck (Dariusz Kudyba)
2:1 (36.min) - FSV Schleiz
2:2 (76.min) - Ronny Weck (Martin Köhler)
2:3 (88.min) - Felix Hohl per Elfmeter (Martin Köhler)
2:4 (90.min) - Dariusz Kudyba (Felix Hohl)

Kreisoberligaduell auf schlechtem Geläuf aber mit hohem Nive

Der Aufsteiger reiste zum Landesklassenabsteiger in die „Rennstadt“ und hatte sich für die Partie viel vorgenommen. Doch dieses Vorhaben wurde frühzeitig über den Haufen geworfen. Bereits in der 2.min bediente FSV – Akteur Lionel Mihoc seinen Mitspieler Kevin Eichelkraut, welcher die frühe Führung der Heimelf erzielte. Auch im weiteren Verlauf der Anfangsviertelstunde Schleiz das bessere Team. Erst danach kamen die Gäste besser ins Spiel und hatten sich vom frühen Rückstand erholt. Folgerichtig erzielte Ronny Weck den Ausgleichstreffer für die Blau-Weißen (19.min). Im Anschluss daran entwickelte sich im weiteren Verlauf der 1.Spielhälfte eine ausgeglichene Partie, jedoch mit den klar besseren Torchancen für Schleiz. Nur schwierig bekam die Gästeabwehr den ständigen Schleizer Unruheherd Kevin Eichelkraut in Griff. Nicht überraschend erzielte gerade er den Führungstreffer des FSV noch vor der Pause. Mit einer verdienten Schleizer Führung bat der unglücklich agierende Schiedsrichter der Begegnung beide Teams zum Pausentee. Nach der Pause kam Neustadt mit neuem Mut und breiter Brust aus der Kabine. Schleiz konnte nun nicht mehr so agieren wie in Halbzeit eins und Neustadt machte mächtig Druck. Ein Distanzschuß von Hohl parierte der Schleizer Keeper genauso, wie gute Möglichkeiten durch Ronny Weck und Martin Köhler. Endlich in der 76.min der nun verdiente Ausgleich der Gäste durch Weck. Nun begann eine packende sowie rasante Schlußviertelstunde mit Torchancen auf beiden Seiten. Gleich zweimal konnte Neustadts Torwart Denny Valentin sein ganzen Können unter Beweis stellen, als FSV-Spieler Lionel Mihoc ganz allein aufs Blau-Weiß Gehäuse zusteuerte und Valentin Sieger blieb. Auf der Gegenseite zog Neustadts großgewachsener Darius Kudyba die Aufmerksamkeit der Schleizer Abwehr immer mehr auf sich. Geschickt wurde er hoch angespielt und verteilte die Bälle mustergültig auf seine Mitspieler. So ergaben sich erneut gute Chancen für Weck und Köhler. In der 88.min zeigte der Schiedsrichter dann auf den Strafstoßpunkt und entschied auf Handelfmeter zu Gunsten der Gäste. Diese Möglichkeit ließ sich Neustadts Felix Hohl nicht entgehen und verwandelte in überzeugender Manier. Den Schlusspunkt unter diese Partie setzte Darius Kudyba mit dem Treffer zum 4:2 der Gäste in der 90.min. Am Ende krönten die Orlastädter ihre starke Auswärtsleistung mit einem verdienten Sieg beim Favoriten und Landesklassenabsteiger Schleiz.


... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa