... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

2.Männer : Spielbericht Kreisoberliga , 29.ST (2013/2014)

FV Rodatal Zöllnitz   SV BW Neustadt II
FV Rodatal Zöllnitz 2 : 1 SV BW Neustadt II
(0 : 0)
2.Männer   ::   Kreisoberliga   ::   29.ST   ::   07.06.2014 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Matthias Hirsch

Gelbe Karten

Steve Dittrich, Maximilian Nagel

Rote Karten

Maximilian Nagel (64.Minute)

Torfolge

0:1 (69.min) - Matthias Hirsch
1:1 (70.min) - FV Rodatal Zöllnitz
2:1 (88.min) - FV Rodatal Zöllnitz

Unglückliche Niederlage

Kreisoberliga / 29.Spieltag
FV Rodatal Zöllnitz I - SV Blau-Weiß`90 Neustadt II 2:1 (0:0)
Unentschieden knapp verfehlt
Am vorletzten Spieltag der Kreisoberliga reiste die Neustädter „Zweite“, mit dem fast „letzten“ zur Verfügung stehenden Aufgebot nach Zöllnitz. In einer ausgeglichenen Partie sicherten sich die Gastgeber in letzter Minute den Sieg. Beide Mannschaften begannen verhalten und passten sich mit dem Tempo schnell den tropischen Temperaturen an. Es dauerte einige Zeit bis zur ersten Strafraumszene in dieser Begegnung. In der 12.min passte Hirsch auf Besser, der in letzter Minute abgeblockt wurde. In der 18.min prüfte Rodatals Grimm erstmals den Gästetorhüter, doch Valentin kann per Fußabwehr klären. Die zweite Gästechance in der 22.min durch einen Freistoß von Nagel. Weiter ging es in Minute 35, als Neustadts Hirsch knapp das gegnerische Gehäuse verfehlte. Nur eine Minute später verfehlte Weck mit einem Kopfball knapp das Zöllnitzer Tor. Die beste Gästechance sahen die Zuschauer kurz vor der Pause, als Grau zu Weck passte dieser den Innenpfosten traf und im Nachschuss Hirsch knapp verzog. Das Pausenfazit war schnell gezogen, in einer auf mäßigem Niveau stehenden Partie hatten die Gäste bis zur Pause die klareren Torchancen.
Es begann wie die erste Halbzeit aufgehört hatte, mit einer Tormöglichkeit für die Blau-Weißen. Nach Vorarbeit von Rosenbusch verfehlte Besser mit einem Kopfball das Zöllnitzer Gehäuse knapp. In der 56.min hatte Nagel noch eine gute Chance für die Gäste, bevor Grimm für die Hausherren dann ebenfalls eine gute Einschußchance hatte. Es begannen turbulente 10 Minuten. In der 62.min erhielt Neustadts Nagel nach reklamieren die gelbe Karte und kurz darauf wurde dieser vom Trainergespann Markfeld / Engler ausgewechselt. Doch Nagel beruhigte sich nicht und erhielt zwei Minuten nachdem er ausgewechselt wurde, zu allem Überfluß noch die rote Karte. Dies geschah obwohl er direkt nicht mehr am Spiel teilnahm, sondern schon ausgewechselt war. Aber auch dies schockte Neustadt nicht, denn in der 68.min war es dann soweit, eine Eingabe vom eingewechselten Sandro Müller verwertete Hirsch zur Gästeführung. Nur zwei Minuten später prompt der Ausgleich, nach einer Eingabe von Teichmann erzielt Reuter den Ausgleichstreffer. Nun ließen bei den Gästen langsam die Kräfte nach und Zöllnitz hatte nun mehr vom Spiel. In der 81.min hatten die Gäste das Glück auf ihrer Seite, als Reuter das Neustädter Tor aus Nahdistanz knapp verfehlte. In der 84.min zog Neustadts Trainergespann den letzten Joker, wechselte Ersatzkeeper Krüger als Stürmer ein. Die nächsten drei Minuten gehörten klar den Gästen. Erst verfehlte Hirsch (85.min) knapp den Führungstreffer der Orlastädter, dann Weck (86.min)mit einem 30m – Schuss und danach hatte der eingewechselte Krüger die Riesenmöglichkeit zur Gästeführung. Es kam wie es kommen musste, Neustadt versäumte das Tor zu erzielen und Zöllnitz machte es besser. In der 89.min erzielte Reuter aus abseitsverdächtiger Position das 2:1. Am Ende wurde eine tapfer kämpfende Neustädter „Reserve“ knapp geschlagen und Zöllnitz zog in der Tabelle an Neustadt II vorbei. Die Trainer attestierten ihrem Team trotzdem eine gute kämpferische Leistung, wobei sich die Spieler der A-Junioren und 3.Mannschaft gut ins Kollektiv einfügten.

Aufstellung:
Zöllnitz:Baumgart-Sander, K.Butters ( ab 90.min S.Butters), Salzmann ( ab 91.min Greifzu), Korittke, Reuter, Braun, Teichmann, Zorzytski, Grimm ( ab 72.min Fulde), Heerwagen

Neustadt: Valentin, Kosien, Dittrich ( ab 84.min L.Krüger), Grau, Nagel ( ab 62.min S.Müller), Rosenbusch, Hirsch, Weck, Götze, Fraubös, Besser

Zuschauer:62
Schiedsrichter: Carl Krumbholz ( Stadtroda)
Tore: 0:1 Hirsch (68.min) / 1:1 Reuter (70.min) / 2:1 Reuter (89.min)
Besonderheiten: Nagel (Neustadt) 64.min rote Karte reklamieren


... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa