... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

Alte Herren : Spielbericht AH- Meisterschaft, AHM (2015/2016)

SG Veilsdorf/Heßberg AH   SV BW Neustadt AH
SG Veilsdorf/Heßberg AH 2 : 2 SV BW Neustadt AH
(0 : 1)
Alte Herren   ::   AH- Meisterschaft   ::   AHM   ::   24.04.2016 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Heiko Anlauf, Markus Poser

Assists

Henri Jauch

Gelbe Karten

Jens Taudte

Zuschauer

60

Torfolge

0:1 (43..min) - Heiko Anlauf per Kopfball (Henri Jauch)
1:1 (56..min) - SG Veilsdorf/Heßberg AH
2:1 (70..min) - SG Veilsdorf/Heßberg AH
2:2 (90..min) - Markus Poser

Spielbericht Rückspiel

Nachdem die Senioren im Hinspiel um den Einzug ins Halbfinale der Thüringer Landesmeisterschaft für Großfeld Ü 40 gegen die Spielgemeinschaft EK Veilsdorf/Heßberg mit einer überzeugenden Leistung die Grundlage für das Weiterkommen gelegt hat, konnten die Orlastädter im Rückspiel den Einzug perfekt machen.

Mit dem sicheren 4:0 Hinspielsieg im Rücken fuhren die Senioren in den Weihbachgrund nach Veilsdorf. Im fränkisch geprägten Süden Thüringens wurden die Neustädter von Wetterunbilden der schlimmsten Sorte begrüßt. Schneefall und ein Weiß überzogendes Spielfeld gefährdeten zumindest einen regulären Ablauf der Partie. Während der Aufwärmphase taute der Platz aber schnell ab und das Spiel konnte stattfinden.

Blau-weiß wollte sich nicht auf den Lorbeeren des Hinspielsieges ausruhen und übernahm sofort die Initiative.

In der ersten Spielhälfte konnten die Gäste aus der Orlastadt ein Chancenplus gegenüber den Veilsdorfern erarbeiten. Daniel Opel (21. Minute) und André Grau (23. Minute) hatte die Riesenchance ihr Team in Führung zu bringen, aber fanden im gut aufgelegten Veilsdorfer Torhüter Alexander Ritter ihren Meister.

Die Blau-Weiß-Senioren spielten weiter mutig nach vorn. André Grau hatte dann das Pech, daß sein Schuss auf der Querlatte landete (42. Minute).

Eine Minute später konnte Heiko Anlauf dann die Gästeführung erzielen, als er eine Flanke von Henri Jauch per Kopf zum 1:0 ins Tor beförderte (43. Minute).

Mit der knappen, aber verdienten Führung ging es dann in die Pause.

Nach Wiederanpfiff kamen die Hausherren etwas besser ins Spiel und konnten erst den Ausgleich (58. Minute) und dann mit einem Schuß aus 20 Metern (72. Minute) sogar in Führung gehen.

Die Orlastädter ließen sich aber nicht beirren und spielten routiniert die Partie zu Ende. In der Schlussminute konnte Markus Poser noch den Ausgleich erzielen, so daß die Blau-Weiß-Senioren unbezwungen in die nächste Runde der Landesmeisterschaft einzog. Im Halbfinale erwartet die Orlastädter mit dem FC Borntal Erfurt erneut eine schwere Aufgabe, die ihrerseits die Alten Herren des FSV Martinroda ausschalten konnten.

Das Hinspiel ist am 8. Mai in Erfurt geplant, während das Rückspiel dann am 29. Mai in Neustadt (Orla) stattfinden soll. Und dann weiß man mehr, welches Team ins Finale der Landesmeisterschaft einzieht. Adi Volbert

 


... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa