... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

3.Männer : Spielbericht 1. Kreisklasse, 14.ST (2015/2016)

VfR Oberböhmsdorf   SV BW Neustadt III
VfR Oberböhmsdorf 2 : 1 SV BW Neustadt III
(0 : 0)
3.Männer   ::   1. Kreisklasse   ::   14.ST   ::   12.03.2016 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Ronny Weck

Assists

Frank Staps

Gelbe Karten

Ronny Weck

Zuschauer

20

Torfolge

1:0 (47.min) - VfR Oberböhmsdorf
2:0 (60.min) - VfR Oberböhmsdorf
2:1 (65.min) - Ronny Weck (Frank Staps)

Sehr gute kämpferische Leistung wird leider nicht belohnt

Die III. Mannschaft musste am vergangenen Samstag zum 1. Pflichtspiel in 2016 nach Oberböhmsdorf reisen. Arg ersatzgeschwächt und mit gerade mal 11 Mann, war klar, dass das Spiel nur über den Kampf erfolgreich zu gestalten war. Schiedsrichter Bräutigam hatte die Partie keine 2 Minuten freigegeben, da war Neustadt das 1. Mal gefährlich vor dem Böhmsdorfer Gehäuse, doch Jauch brachte das Streitobjekt, nach Tendlervorlage nicht am Torhüter vorbei. Bei eisigen Temperaturen und tiefen Geläuf war über weite Strecken nicht an Fußball zu denken, so dauerte es fast 20 Minuten bis auch für die Heimmannschaft die 1. Großchance zu notieren war. Den scharfen Freistoß konnte Krüger parieren, den Nachschuss setzte der Oberböhmsdorfer Angreifer in die Wolken. Langsam schafften es die Hausherren ihre optische Überlegenheit auch in Chancen umzuwandeln. In der 30. Minute war es erneut der starke Krüger, der im 1 gegen 1 sein ganzes Können aufbieten musste um die Gästeführung zu verhindern. Neustadt vor der Pause nochmals mit einer tollen Aktion, nach einer Eingabe von rechts konnte Tendler´s Schuss noch durch einen Abwehrspieler abgeblockt werden und der Nachschuss von Müller klärte der Heimkeeper zur Ecke. Neustadt zur Pause mit der Punkteteilung zufrieden und bedacht den 2. Durchgang ähnlich erfolgreich zu gestalten. Die Hausherren beanspruchten die Punkte jedoch für sich und unterstrichen diesen Anspruch in der 47. Minute. Im Anschluss an einen Eckball konnten die Neustädter, trotz mehrerer Möglichkeiten, den Ball nicht aus der Gefahrenzone klären. Schatz fasst sich ein Herz und nutzte diese Möglichkeit eiskalt zur 1:0 Führung. Im Anschluss an die Führung weitere Feldvorteile für die Heimmannschaft, die es immer besser verstand Ihre neuen Kräfte einzusetzen. So zog Linke mal für Mal den Kürzeren gegen seinen Gegenspieler, so auch in der 61. Minute. Linke mit Stellungsfehler in der Defensive ermöglicht Oberböhmsdorf eine Doppelchance, bei der Krüger sich im 2. Versuch geschlagen geben musste. Trotz der 2 Tore Rückstand gab Neustadt nicht klein bei. Mehr Risiko im Spiel, als man den sehr guten T. Thuy auf die Position beorderte, konnte sich Weck und Staps mehr in die offensive einschalten. Eine Koproduktion der beiden folgte der Anschlusstreffer durch Weck in der 65. Minute. Anschließend war Neustadt stets um den Ausgleich bemüht, musste jedoch den Bodenverhältnissen und den fehlenden Alternativen auf der Bank Tribut zollen. Als Resümee bleibt eine kämpferisch starke Leistung ohne Punktgewinn.


Quelle: Th. Schroth
... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa