... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

1.Männer : Spielbericht Landesklasse 1, 3.ST (2015/2016)

SV BW Neustadt   Grün-Weiß Stadtroda
SV BW Neustadt 2 : 1 Grün-Weiß Stadtroda
(0 : 1)
1.Männer   ::   Landesklasse 1   ::   3.ST   ::   22.08.2015 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Daniel Opel, Stephan Wunderlich

Gelbe Karten

Daniel Opel, Daniel Meyer, Sylvain Gerold, Marcel Käpnick, Stephan Wunderlich

Zuschauer

132

Torfolge

0:1 (29.min) - Grün-Weiß Stadtroda
1:1 (47.min) - Stephan Wunderlich
2:1 (67.min) - Daniel Opel

Vom Rückstand zum Sieg

Nach einem Spieljahr Pause kam es wieder zum Derby des KFA Jena-Saale-Orla zwischen Neustadt und Stadtroda in der Orlastadt, da Blau-Weiß im vergangenen Jahr und der Gast ein Jahr davor aus der Verbandsliga abgestiegen waren. In den Begegnungen 2013/14 siegte das Blau-Weiß-Team mit 5:1 und 2:1.

Das Punktspiel gegen Stadtroda begann vor 125 Zuschauern und bei besten äußeren Bedingungen sehr temperamentvoll. In der 15. Minute scheiterte Badermann nach guter Kombination am Torwart Stadtrodas. Verbissen geführte Zweikämpfe kennzeichneten die weiteren Spielminuten, in denen der Referee viele Freistöße verhängte. Überraschend, da sich Neustadt mehr Spielanteile erarbeitete, fiel in der 29. Spielminute der Führungstreffer für die Gäste. Mohorn traf aus Strafraumhöhe mit platziertem halbhohen Schuss unhaltbar zum 0:1. Neustadts Team wirkte etwas geschockt, und der FSV versuchte, diese Situation zu nutzen, ohne sich jedoch große Chancen zu erarbeiten.

In der Halbzeitpause gab es für den Neustädter Trainer Jens-Uwe Penzel genügend Arbeit.

An der Stadionanzeige leuchtete die 47. Minute auf und sie brachte den verdienten Ausgleichstreffer durch den Zugang Wunderlich – ein hervorragendes Comeback für den stets gefährlichen Stürmer.

Badermann setzte sich auf der rechten Außenposition gut durch und spielte das Streitobjekt scharf und präzise in die Mitte des Strafraumes, wo der Torschütze sicher zum 1:1 verwandelte.

Die Blau-Weiß-Elf entwickelte weiter viel Elan und erstrebte das Führungstor, das auch zwanzig Minuten später Opel gelang (67.). Gerold spielte überlegt dem Torschützen den Ball in den Lauf, der freie Bahn auf das Gästetor hatte; Torwart Stiller kam heraus, und der alte Fuchs, Opel, überwand ihn mit einem exakten Heber. Der Hausherr führte mit 2:1 nach 0:1-Rückstand.

Die klarste Einschusschance zum 3:1 vergab der Schütze des Ausgleichstreffers. Wunderlich stand völlig frei vor dem Gästetor. Er wollte den Ball nur noch einschieben, aber ein FSV-Akteur klärte kurz vor der Torlinie. Nach dieser 77. Spielminute musste Neustadts Keeper Robert Müller noch zweimal auf der Hut sein, um das 2:2 zu verhindern. Ein Manko war, dass die Hausherren ihre Überzahlangriffe in der Schlussphase des Spieles unkonzentriert vergaben.

Ullrich Heckel / 24.08.15 / OTZ


... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa