... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

2.Männer : Spielbericht Kreisoberliga, 7.ST (2015/2016)

SV Moßbach   SV BW Neustadt II
SV Moßbach 1 : 1 SV BW Neustadt II
(0 : 0)
2.Männer   ::   Kreisoberliga   ::   7.ST   ::   04.10.2015 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Felix Anton

Zuschauer

160

Torfolge

1:0 (47.min) - SV Moßbach
1:1 (75.min) - Felix Anton

Rosenbusch rettet mit Köpfchen das Unentschieden

Moßbach kann die Vorgaben gegen Neustadt II nicht umsetzen und muß mit dem 1:1 (0:0) zufrieden sein

Moßbach. Die Befürchtungen der Skeptiker in Moßbach sollten sich bewahrheiten. Denn einmal mehr vermochte es die Herzog-Elf nicht, dem Spiel und dem Gegner Neustadt II den eigenen Stempel aufzudrücken.

Die Gäste begannen energisch und mit eisernen Willen in den Gesichtern, machten im Mittelfeld mit viel Laufaufwand die Räume dicht, so daß bei Moßbachs Spitzen nichts Brauchbares ankam. Die beste und einzige Möglichkeit der Gastgeber bereits in der 8. Minute durch Rocktäschels Freistoß, der aber haarscharf am Pfosten vorbeistrich. Danach herrschte zwar Feldhoheit auf Seiten der Gastgeber, aber das war es auch schon. Die besseren Chancen bei Neustadt, doch Staps köpfte nur in die Fänge von Wolfram (24.) und Meyers Geschoß aus 20 Metern verfehlte jedoch deutlich das Ziel (30.). Ansonsten war nichts mehr los vor den Toren. Ein intensives Spiel, aber nur zwischen den Strafräumen.

Die zweite Hälfte sollte wieder zuschauerfreundlicher werden. Auch weil Moßbach sich jetzt besann und zielstrebiger in Richtung Tor spielte. Das fiel dann auch postwendend, als Frick auf Heinz ablegte, der das Leder von der Strafraumgrenze unter den Querbalken in die Maschen jagte (47.). Nur eine Minute später vereitelte Rosenbusch das 2:0, als er Jägers Kopfball im letzten Moment mit dem Kopf von der Linie beförderte. Moßbach versäumte es jetzt aber weiter nachzusetzen, übergab den Stab wieder an die Gäste. Mit einer starken Parade nach Lindigs Schuß verhinderte Wolfram noch das 1:1 (66.), doch als Anton in der 75. Minute von einem Mißverständnis zwischen Hohl und Jäger profitierte, war er bei dessen Schuß machtlos (75.). Zu spät, erst in den letzten fünf Minuten brodelte es nochmals richtig im Neustädter Strafraum. Doch auch das Pech spielte wieder mit, nachdem Keeper Valentin mit letztem Einsatz mit der Pike noch Wieduwilts Schuß berührte, der so um Haaresbreite das Tor verfehlte (89.). Und bei Rocktäschels Kopfball in der Schlußminute hieß der Retter erneut Rosenbusch. Wieder köpfte er den Ball zum Entsetzen der Gastgeber exakt von der Linie. Am Ende wurden die Gäste nach den Debakeln der letzten Spieltage für ihren großen Einsatz mit einem Punktgewinn belohnt. Von den Gastgebern kam letztendlich zu wenig, um die Orlastädter entscheidend in die Schranken zu weisen.

Mario Streit


... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa