... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

Alte Herren : Spielbericht AH- Meisterschaft, HF HS (2016/2017)

FC Borntaler Erfurt AH   SV BW Neustadt AH
FC Borntaler Erfurt AH 1 : 2 SV BW Neustadt AH
(1 : 1)
Alte Herren   ::   AH- Meisterschaft   ::   HF HS   ::   07.05.2017 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Frank Staps, Ronny Weck

Assists

Daniel Opel, Marco Linke

Gelbe Karten

Henri Jauch, Jens Taudte, Ralf Weiße

Zuschauer

50

Torfolge

0:1 (26..min) - Frank Staps per Kopfball (Daniel Opel)
1:1 (35..min) - FC Borntaler Erfurt AH per Elfmeter
1:2 (80..min) - Ronny Weck (Marco Linke)

Spielbericht Hinspiel Borntal Erfurt-BWN Senioren

Klinke für die Finaltür schon einmal in die Hand genommen

 

Die Senioren von Blau-Weiß '90 mussten zum Halbfinale der TFV- Landesmeisterschaft Ü 40 auf Reisen gehen. Die Auslosung ergab die Halbfinalbegegnung des Vorjahres. Der FC Borntal Erfurt war bereits 2013/14 Landesmeister der Ü 40 und das Vorjahresergebnis im Hinspiel (2:2) wurde nach einer grandiosen Leistung im Schlussspurt erreicht.

Unsere Blau-Weißen wollten mit einer ähnlich konzentrierten Leistung den Traum vom Finale am Leben erhalten.

Die Orlastädter legten gleich los wie die Feuerwehr, Kapitän Kai-Uwe Scheuerl hatte gleich mit dem ersten Angriff die große Chance zur Gästeführung. Erst wurde sein Flachschuss gehalten und dann der Nachschuss kurz vor dem Einschlag noch geklärt (1. Min).

Das ging schon gut los und das Heimteam konnte mit einem Lupfer übers Tor erst nach einer knappen Viertelstunde gefährlich antworten.

Die bessere Spielanlage lag auf Seiten der Gäste. Daniel Opel flankt von der linken Seite ins Zentrum, wo Frank Staps mit dem Kopf zur Stelle war und zur Führung traf. (0:1, 26. Min.).

Marco Gruner hat als nächster die Chance zum Führungsausbau, nach erneutem Zuspiel von Daniel Opel, aber sein Schuss strich knapp über den Querbalken.

Die Erfurter mussten in der ersten Hälfte schon die Hilfe des Schiedsrichter in Anspruch nehmen, um zum Torerfolg zu kommen. Nach einem angeblichen Handspiel von Jens Taudte zeigte er zur Verwunderung aller auf den Strafstoßpunkt. Die Borntaler nutzten die Gelegenheit und erzielten den Ausgleich durch Marc Kümmerling (1:1, 35. Min.).

Mit dem Unentschieden gingen dann beide Mannschaften in die Kabinen. Nach Wiederbeginn entwickelte sich eine offene Partie mit guten Gelegenheiten für beide Teams. Erst hat Daniel Opel erneut die Chance zur Führung, als er allein auf Erfurts Torhüter Dennis Fischer zulief, aber sein Schuss ging übers Tor (53. Min.), dann krachte das Spielgerät an das Gehäuse der Neustädter (57. Min.). Die Gäste kamen dann mit dem Kracher an die Lattenunterkante durch Ronny Weck einer erneuten Führung näher (65. Min.).

Aber auch die Erfurter waren nicht chancenlos in der zweiten Hälfte. Die Blau-Weißen konnten sich bei ihrem Torhüter Frank Stephan bedanken, der mit sensationellen Reflexen den Gastgeber wie bereits im Vorjahr zur Verzweiflung trieb. Aufgrund seiner tollen Leistung hielt er die Orlastädter weiter im Spiel.

Frank Staps hat die Chance zur Führung. Daniel Opels Pass von der Grundlinie findet ihn im Rückraum, aber sein Schuss wird vom Erfurter Keeper mit einer tollen Reaktion gehalten.

Neustadt erhöhte nochmals den Druck und konnte durch Ronny Weck nach Zuspiel vom eingewechselten Marco Linke die Führung erzielen (1:2, 80. Min.).

Die letzten Minuten der Partie verteidigten die Mannen um Kai-Uwe Scheuerl mit viel Geschick und der ganzen Erfahrung des blau-weißen, fußballerischen Könnens.

Mit dem knappen, aber durchaus verdienten Auswärtserfolg haben die Blau-Weiß Senioren eine sehr gute Ausgangsposition für das Rückspiel am 21. Mai auf der Roten Erde in Neustadt geschaffen. adiv

 


... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa