... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

1.Männer : Spielbericht Landesklasse 1, 8.ST (2016/2017)

SV Schott Jena II   SV BW Neustadt
SV Schott Jena II 1 : 2 SV BW Neustadt
(0 : 1)
1.Männer   ::   Landesklasse 1   ::   8.ST   ::   03.10.2016 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Sandro Badermann, Robin-Lee Engler

Assists

Daniel Opel, Sandro Badermann

Gelbe Karten

Carsten Plietzsch, Felix Julius

Zuschauer

60

Torfolge

0:1 (27.min) - Sandro Badermann (Daniel Opel)
1:1 (65.min) - SV Schott Jena II
1:2 (73.min) - Robin-Lee Engler (Sandro Badermann)

Spielbericht 8. Spieltag

9 Punkte in 9 Tagen

 

Im Duell Jena gegen Neustadt 2.0 mussten die Blau-Weißen am Tag der Deutschen Einheit zum Tabellenletztem SV Schott II reisen. Am englischem Punktspielwochenende mussten die Orlastädter an den Fuß der Kernberge reisen um sich mit der Oberligareserve der Glaswerker zu messen.

Unverständlich ist der kurz aufeinander folgende Spieltagsplan, der für die meisten Landesklassemannschaften einen hoher Kraftaufwand darstellte. Der 7. Spieltag wurde komplett am Samstag durchgeführt und bereits 2 Tage (Montag) später wurde der 8. Spieltag angesetzt.

Das gute an der Sache ist, daß die Neustädter eine optimale Punktausbeute (9Punkte) aus 3 Spielen innnerhalb von 9 Tagen erreichte.

Zum 8. Spieltag mussten also die Penzelschützlinge zum bisher sieglosen Tabellenletzten Schott Jena II reisen. Vom Papier her eine klare Angelegenheit für die Orlastädter. Aber weit gefehlt. Schon die Startaufstellung der Gastgeber verriet, daß man unbedingt die Punkte an den Kernbergen behalten wollte. Gespickt mit gleich 5 Spielern der Oberligamannschaft (davon gleich 4 In der Anfangsformation) wollten die Glaswerker den Kampf um die Punkte aufnehmen.

In der ersten Hälfte entwickelte sich ein munteres Spiel in dem beide Teams die Torgelegenheiten suchten. Auf Jenaer Seite versuchte Andy Haupt den Neustädter Torhüter zu überwinden (8./ 19. Min), fand aber in Christoph Haase seinen Meister.

Blau-Weiß hatte seinerseits mit Engler (13. Min) und mit Wunderlich's Kopfball, der regelwidrig mit der Hand aufgehalten wurde, was aber Schiedsrichter Annemüller übersah(23. Min), äußerst gute Gelegenheiten zur Gästeführung.

Nach einer Flanke von Daniel Opel war Neustadts Sandro Badermann per Kopf zur Stelle und erzielt auf Grund der größeren Spielanteile die verdiente Halbzeitführung (27. Min). Daniel Meyer (34. Min) und Daniel Opel (43. Min) hätten das Ergebnis vor dem Pausenpfiff noch freundlicher gestalten können. So gingen die Blau-Weißen mit einer knappen Führung in die Pause.

In der zweiten Hälfte verstärkten die Gastgeber ihre Bemühungen. Die Defensive um Abwehrchef Carsten Plietzsch konnte die Angriffsbemühungen der Gastgeber abwehren, aber gegen den platzierten direkten Freistoß von Jenas Marcel Kiessling ins linke obere Dreieck war auch Torhüter Christoph Haase machtlos (65. Min).

Die Gastgeber witterten jetzt Morgenluft und versuchten jetzt das Heft des Handelns an sich zu reißen.

Blau-Weiß ihrerseits wollte die Führung zurück erobern. Daniel Opel bedient mit einem weitem Diagonalpass Sandro Badermann, der per Kopf Robin-Lee Engler vorlegt, der nur noch zur 2:1 Gästeführung einnetzen muß (73. Min).

Die Glaswerker versuchten in den letzten Minuten der Partie die drohende Niederlage noch abzuwenden, aber Neustadt ließ nichts mehr anbrennen.

Am Ende konnten selbst die erfahrenen Oberligaspieler in den Reihen der Schottianer die Niederlage nicht verhindern und die Penzelschützlinge konnten den dritten Erfolg innerhalb von 9 Tagen festmachen und feiern. Blau-Weiß '90 scheint in die Erfolgsspur zurückgekehrt und wird am nächsten Spieltag die spielstarken Gäste aus Bad Blankenburg zum Heimspiel erwarten. adiv

 


... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa