... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

1.Männer : Spielbericht Landesklasse Staffel 1, 12.ST (2017/2018)

SV BW Neustadt   Silbitz/Crossen
SV BW Neustadt 2 : 2 Silbitz/Crossen
(0 : 1)
1.Männer   ::   Landesklasse Staffel 1   ::   12.ST   ::   04.11.2017 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Carsten Plietzsch, Tobias Grau

Assists

Markus Strobel

Gelbe Karten

Martin Köhler

Zuschauer

85

Torfolge

0:1 (18.min) - Silbitz/Crossen
1:1 (67.min) - Tobias Grau
1:2 (90.min) - Silbitz/Crossen
2:2 (90+5.min) - Carsten Plietzsch per Elfmeter (Markus Strobel)

Dramatische Endphase bringt den Punkt

Spielbericht 12. Spieltag 11teamsports Landesklasse

Blau-Weiß‘ 90 Neustadt (Orla)-SG SV Elstertal Silbitz/Crossen

Samstag, 5. November 17, 14.00 Uhr

Endstand 2:2, Halbzeit 0:1

 

Glücklicher Punktgewinn, aber......

 

Am 12. Spieltag der 11teamsports Landesklasse hatten die Orlastädter den Tabellenvorletzten aus Silbitz zu Gast. Es war ein Duell der drittschlechtesten Heimmannschaft gegen die zweitschlechteste Auswärtsmannschaft der Liga.

Neustadt‘s Trainer hatte sein Team auf eine kampfstarke Mannschaft eingestellt, die keineswegs Gastgeschenke zu verteilen hat. Auf Grund der Ergebnisse der letzten Wochen gingen die Blau-Weißen aber auch als Favorit in die Begegnung.

Schon in die ersten Minuten der Partie war klar, daß heute kein Schönheitspreis zu gewinnen sei. Robin-Lee Engler hat zweimal (12./18. Minute) die Gelegenheit zur Führung, wurde aber jeweils kurz vor dem Erfolg abgeblockt.

Eine der wenigen Möglichkeiten der Elstertaler führte dann zum Erfolg. Felix Kühn zog zentral aus 20 Metern einfach mal ab und seinen Sonntagsschuss lenkt Christoph Haase noch an die Querlatte, von dort spring der Ball an den Rücken vom Keeper und ins Tor zur Gästeführung (0:1,18.Min).

Neustadt hatte daraufhin die große Chance zum Ausgleich als Kapitän Daniel Meyer von der rechten Seite in den Strafraum flankt und Robin-Lee Engler am zweiten Pfosten freistehend den Ball nur um Zentimeter am Tor vorbei schiebt (23.).

Silbitzer Gelegenheiten waren Mangelware und endeten zumeist am Sechszehner. Nur ein Freistoß aus 23 Metern von Tibor Schuhmacher strahlte ein wenig Gefahr aus, aber Torhüter Haase war im unteren Eck und macht die Chance der Silbitzer zunichte (27.).

Die Orlastädter kamen nochmal über Strobel, aber seinen straffen Schuss ins kurze Eck kann der gute Keeper Loris Machold zur Ecke abwehren (36.).

Kurz vor dem Pausenpfiff kamen die Blau-Weißen noch mit 2 Standards zu Gelegenheiten, die aber die vielbeinige Abwehr der Silbitzer überstand auch diese Situationen (45.).

Trainer René Grüttner brachte mit Wiederbeginn 2 Neue Spieler aufs Feld, die für mehr Schwung im Neustädter Offensivspiel sorgen sollten.

Blau- Weiß war dann in der zweiten Hälfte optisch überlegen, könnte dies aber nicht in Zählbares ummünzen. Selbst beste Gelegenheiten führten nicht zum Torerfolg.

Khalil Naif taucht allein vor Torhüter Machold auf, der mit einem Reflex den Neustädter Ausgleich verhindert (62.). Auch der zweite und dritte Versuch wird von der Silbitzer Abwehr abgeblockt.

Dann doch der Ausgleich, als der eingewechselte Tobias Grau sich ein Herz nimmt und aus 25 Metern abzieht und sein Schuss im langen Eck einschlägt (1:1,67.).

Blau-Weiß war in der zweiten Halbzeit das bessere Team und somit der Ausgleich längst überfällig. Die Silbitzer versuchten ihr Heil in schnellen Gegenstößen, blieben dabei aber zu harmlos im Abschluss.

In einer turbulenten Endphase der Partie kam nochmals enorme Dramatik auf. Erst brummen dem Silbitzer Torhüter bei Strobels Freistoß die Hände (88.), dann scheinen die Silbitzer mit der letzten Gelegenheit dann doch noch als Sieger vom Platz zu gehen. Den letzten Konter spitzelt Kapitän Reymond Prüfer am Ende mit der Pike den Ball ins lange Eck zur 2:1 Gästeführung (1:2/90.).

Aber die Orlastädter gaben nicht auf und bekamen in der Nachspielzeit, nach einem Foul im Strafraum an Markus Strobel, die Gelegenheit zum Ausgleich durch Strafstoß. Die wütenden Proteste der Gäste nutzten dabei nichts und Carsten Plietzsch nutzt die Gelegenheit und trifft noch zum glücklichem Ausgleich für die Blau-Weißen (2:2/90+5).

Am Ende steht somit ein glücklicher Punktgewinn für die Grüttnerschützlinge, aber man hatte sich vor dem Spiel berechtigterweise mehr Hoffnung auf den Ausgang des Spiels gemacht. Am nächsten Spieltag ist man dann zu Gast beim Verbandsligabsteiger SV Motor Altenburg. adiv

 

Aufstellungen:

Neustadt:

Haase (TW), Schuhmann, Plietzsch, Käpnick (46. Grau, To.), Meyer (C), Opel (46. Heyne), Naif, Köhler (GK), Engler, Szalek, Strobel

Silbitz:

Machold (TW), Wagner (63. Peuker), Regestein, Dölle (GK), Unger, Kühn, Fischer (90+2. Schramm), Grünbeyer (Prieger), Prüfer (C), Uhl, Schuhmacher

 

Torfolge:

0:1 Kühn (18.), 1:1 Grau (67.), 1:2 Prüfer (90.), 2:2 Plietzsch (FE 90+5)

 


Vorbericht zum Spiel

... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa