... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

1.Männer : Spielbericht Landesklasse, 12.ST (2009/2010)

SV BW Neustadt   Niederpöllnitz
SV BW Neustadt 1 : 0 Niederpöllnitz
(0 : 0)
1.Männer   ::   Landesklasse   ::   12.ST   ::   07.11.2009 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Henry Nitschke

Gelbe Karten

Dirk Büchel, Daniel Meyer, Marcus Fritzsche

Gelb-Rote Karten

Dirk Büchel (64.Minute)

Zuschauer

210

Torfolge

1:0 (61.min) - Henry Nitschke per Elfmeter

Neustädter erobern die Tabellenführung zurück

Nach der unnötigen Schlappe am letzten Spieltag beim Schlusslicht in Erfurt, empfingen die Neustädter den Tabellenführer SV Blau-Weiß Niederpöllnitz zum Spitzenspiel der Landesklasse Ost. Mit einer starken Leistung zeigten sich die Orlastädter gut erholt, zwangen den Leader in die Knie und eroberten mit dem knappen Sieg die Tabellenspitze zurück. 210 Zuschauer bildeten einen würdigen Rahmen für diese spannende Partie. Im ersten Durchgang war jedoch von einem Spitzenspiel nicht viel zu sehen, denn beide Teams agierten sehr vorsichtig und neutralisierten sich im Mittelfeld. Die Einheimischen bestimmten mit kontrolliertem Spielaufbau trotzdem das Geschehen und brachten damit erst einmal Sicherheit in die eigenen Reihen. Weil die Gäste in Punkto Offensive gar nichts zustande brachten, plätscherte das Spiel so dahin und Tormöglichkeiten blieben auf beiden Seiten Mangelware. Erst als M. Fritzsches flache Eingabe im letzten Moment entschärft wurde, brandete zum ersten Mal etwas Gefahr auf (20.). Kurz vor dem Pausenpfiff besaß der Namensvetter seine Chance, aber S. Plötners Schuss verfehlte das Ziel (44.).
Dafür sollte sich die zweite Halbzeit zu einem echten Fight entwickeln. Die stattliche Kulisse wurde für alles entschädigt und sah jetzt einen Kampf auf Biegen und Brechen. Dabei wurde leider die Härte etwas übertrieben, was insgesamt acht Gelbe Karten und zwei Platzverweise deutlich belegen. Aber auch spielerisch legten beide Kontrahenten zu, wobei die Liebers- Schützlinge den klar besseren Eindruck hinterließen. Mit sehr guten Angriffen wurden die Niederpöllnitzer immer mehr in die Defensive gedrängt, wodurch sich zwangsläufig Möglichkeiten ergaben. M. Petzolds Schuss aus der Drehung segelte ganz knapp übers Gebälk (51.) und der abgefälschte Freistoß des gerade eingewechselten D. Opel verfehlte ebenso das Gehäuse (56.). Weiter ging es mit einem abgeblockten Schuss von R. Weck (57.) und als A. Götzes herrliche Flanke großes Chaos im Strafraum verursachte, entstand die spielentscheidende Situation: Zuerst blieb der Pfiff des umsichtig leitenden Schiedsrichters S. Postel aus Erfurt beim offensichtlichen Handspiels eines Abwehrakteurs aus, doch in der folgenden Szene wurde R. Weck durch ein Foul am Torschuss gehindert und es ertönte der berechtigte Elfmeterpfiff. H. Nitschke verwandelte sicher zur mehr als verdienten Führung (61.). Daraufhin nahmen die Unsportlichkeiten zu und Gästespieler M. Meissner sah wegen Reklamierens die Ampelkarte (63.), während eine Minute später Neustadts D. Büchel das selbe Schicksal ereilte. Die Einheimischen blieben jedoch weiterhin am Drücker und versuchten zur Resultatserhöhung zu kommen. M. Fritzsche scheiterte mit seinem Direktschuss am Keeper (67.) und D. Opels Heber verfehlte den Kasten haarscharf (71.). H. Nitschke konnte einen Opel- Freistoß nicht optimal verwerten (74.) und R. Weck schoss aus günstiger Position einen Mitspieler unglücklich an (76.). In der Schlussphase setzten die Gäste alles auf eine Karte, doch S. Plötners Schuss flog am kurzen Pfosten vorbei (81.) und M. Zöllner verfehlte eine Flanke per Kopf (89.). Somit blieb es beim hochverdienten Erfolg der Neustädter.
Andreas Kühnlenz


Quelle: Andreas Kühnlenz
... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa