... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

1.Männer : Spielbericht Landesklasse, 21.ST (2009/2010)

TSV Bad Blankenburg   SV BW Neustadt
TSV Bad Blankenburg 1 : 1 SV BW Neustadt
(1 : 0)
1.Männer   ::   Landesklasse   ::   21.ST   ::   20.03.2010 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Carsten Plietzsch

Assists

Daniel Opel

Gelbe Karten

Daniel Meyer

Zuschauer

101

Torfolge

1:0 (21.min) - TSV Bad Blankenburg
1:1 (58.min) - Carsten Plietzsch per Kopfball (Daniel Opel)

Gerechtes Remis in Bad Blankenburg

Mit dem gerechten Remis in Bad Blankenburg sind die Neustädter seit nunmehr 10 Spielen ungeschlagen und konnten damit die Tabellenspitze behaupten. Da die Verfolger, außer Stadtroda, ebenfalls keinen Sieg erspielten, wurde auch der Vorsprung nicht geringer. In der Anfangsphase wirkte die heiß umkämpfte Partie sehr zerfahren und man merkte beiden Teams den Druck an, der auf ihnen lastete. Dabei waren die Gastgeber zumindest in der ersten Halbzeit bissiger und zweikampfstärker. Trotzdem besaßen die Blau-Weißen die ersten Möglichkeiten im Spiel, aber der Schuss von S. Wunderlich verfehlte sein Ziel leider knapp (18.) und wenig später landete der Kopfball desselben Spieler ebenfalls neben dem Pfosten (19.). Die Badstädter zeigten sich dagegen viel effektiver, denn mit ihrem ersten Torschuss war die Führung perfekt: Mit einem einfachen Pass aus dem Mittelfeld hebelten sie die komplette Abwehr aus und S. Rupprecht hob das Leder über den herauslaufenden R. Müller gekonnt in die Maschen (21.). Dann war das Glück den Blau-Weißen zweimal hold, denn der Kopfball von B. Heinlein zischte haarscharf am Tordreieck vorbei (31.) und als M. Thorz aus 40 Metern überraschend aufs verwaiste Tor schoss, sprang der Ball um Zentimeter über den Querbalken (35.). Dazwischen verpasste H. Nitschke auf der anderen Seite die Eingabe von M. Käpnick sehr knapp (33.). Kurz vor dem Pausenpfiff des schwachen Schiedsrichters M. Rauner aus Harth- Pöllnitz waren die Orlastädter nochmals präsent, doch die Kopfbälle von C. Plietzsch waren zu unplatziert (41./44.).
Im zweiten Abschnitt zeigten die Liebers- Schützlinge eine verbesserte Einstellung und versuchten die Wende herbeizuführen. Nach einem guten Angriff gelangte die Flanke D. Opels zum freistehenden R. Weck, dessen Schrägschuss mit viel Mühe von O. Jahn pariert wurde (52.). Als dann M. Käpnick verletzt am Boden lag tauchte M. Thorz allein vor R. Müller auf, der mit seiner Klasseparade das 2 : 0 verhinderte (54.). Durch einen schnellen Gegenangriff besaß H. Nitschke die selbe Chance, aber auch er scheiterte am Keeper. Wenig später sollte jedoch der Ausgleich gelingen: Nach D. Opels Eckball schraubte sich C. Plietzsch am höchsten und köpfte das Streitobjekt aus 10 Metern ins Dreiangel (58.). Jetzt waren die Neustädter am Drücker. H. Nitschkes Schuss strich am kurzen Pfosten vorbei (60.) und den herrlichen Direktschuss von R. Weck machte O. Jahn zunichte (62.). Der Torwart war beim Flachschuss H. Nitschkes nochmals richtig postiert (69.). In der Schlussphase musste der Spitzenreiter noch heikle Situationen überstehen. Der Kopfball von M. Thorz wurde die Beute R. Müllers (75.), der Versuch des eingewechselten A. Hammer wurde kurz vor der Linie abgeblockt und M. Leopold verzog den Nachschuss um Haaresbreite (84.). Die spannende Partie endete schließlich Unentschieden, mit dem beide Mannschaften zufrieden sein konnten.

Andreas Kühnlenz


... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa