... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

1.Männer : Spielbericht Landesklasse, 29.ST (2009/2010)

SG Traktor Teichel   SV BW Neustadt
SG Traktor Teichel 0 : 2 SV BW Neustadt
(0 : 1)
1.Männer   ::   Landesklasse   ::   29.ST   ::   24.05.2010 (14:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Carsten Plietzsch, Daniel Opel

Assists

Thomas Schurtzmann

Zuschauer

365

Torfolge

0:1 (41.min) - Daniel Opel per Freistoss
0:2 (58.min) - Carsten Plietzsch per Kopfball (Thomas Schurtzmann)

Neustädter feiern größten Erfolg der Vereinsgeschichte

„Wir steigen auf“ und „Hey das geht ab, wir feiern die ganze Nacht“, schallte es noch lange auf dem Neustädter Vereinsgelände und in der Gaststätte „ Am Sportplatz“. Mit dem ungefährdeten 2 : 0- Erfolg in Teichel machten die Blau- Weißen bereits einen Spieltag vor Saisonende die Meisterschaft in der Landesklasse Ost und damit den Aufstieg in Thüringens höchste Spielklasse perfekt. So konnte die Mannschaft mit ihren Fans diesen phantastischen Erfolg ausgelassen feiern. Die kontinuierliche Arbeit von Trainer Matthias Liebers, seinem Co- Trainer Sven Riedel, Betreuer Andreas Gimper, Mannschaftsleiter Enrico Köcher und nicht zuletzt von Masseuse Berit Brünner trug ausgerechnet im 20. Jahr der Neugründung des SV Blau-Weiß 90 die verdienten Früchte. Der Dank geht natürlich auch an den rührigen Vorstand, der für das notwendige Umfeld sorgte, sowie an die zahlreichen Sponsoren und Helfer im Hintergrund. Die Mannschaft, welche ausschließlich mit Neustädtern und einigen Akteuren aus der näheren Umgebung zusammen gestellt ist, krönte eine hervorragende Saison und stellte unter Beweis, dass auch ohne „ gekaufte“ Spieler und damit verbundener Schuldenanhäufung große sportliche Erfolge möglich sind. Mit festem Aufstiegswillen begann das Team das wichtige Auswärtsspiel in Teichel und übersprang diese Hürde am Ende souverän. M. Käpnick setzte mit seinem Kopfball im Anschluss eines Opel- Freistoßes auch das erste Achtungszeichen (6.) und D. Meyers Schuss aus 20 Metern segelte knapp über den Kasten (11.). Es folgte die stärkste Phase der Gastgeber: Ein Freistoß von R. Backhaus verfehlte das Ziel um einiges (16.) und nach einer Flanke landete der Kopfball von M. Müller-Sachs zum Glück am Pfosten (20.). Dann übernahmen die Gäste wieder das Ruder. H. Nitschkes herrlicher Schrägschuss streifte den Außenpfosten (28.). Der Freistoß von D. Opel fand C. Plietzsch in der Sturmmitte, doch dessen Kopfball zischte haarscharf übers Gebälk (35.). Wenig später sollte jedoch die Führung gelingen: J. Herzog legte sich den Ball zum Freistoß zurecht, aber D. Opel fasste sich ein Herz und donnerte das Leder aus 35 Metern in die Maschen, wobei der überraschte Torwart K. Erbse aufgrund der Schärfe fast einen neuen Scheitel bekam (41.). H. Nitschke verpasste per Kopf die Resultatserhöhung nur um Zentimeter (42.). Mit der verdienten Neustädter Führung pfiff der sehr gute Schiedsrichter Danny Stöcklein aus Ummerstadt zur Halbzeitpause.
Auch nach dem Seitenwechsel waren die Orlastädter das bessere Team. M. Käpnicks Schuss aus 30 Metern wurde die sichere Beute des Keepers (48.) und H. Nitschkes Heber landete hinter dem Teicheler Kasten (50.). Als Routinier B. Bob nach einer Tätlichkeit an C. Plietzsch mit der Roten Karte bedacht wurde, waren die Gastgeber zahlenmäßig geschwächt und die Blau-Weißen suchten die endgültige Entscheidung. Dies dauerte nicht sehr lange, denn C. Plietzsch nutzte seine Freiräume und köpfte den weiten Einwurf T. Schurtzmanns unhaltbar ins entlegene Eck (58.). Auf der Gegenseite überstanden die Neustädter die einzige brenzlige Situation schadlos: J. Herzog versenkte einen Rückpass von C. Plietzsch fast im eigenen Netz, doch R. Müller rettete mit einer Glanztat und machte auch den Nachschuss von S. Schröder zunichte (68.). Den Schlusspunkt unter die einseitige Partie setzte der gerade eingewechselte Nachwuchsspieler F. Hohl, der einen Freistoß von der Mittellinie knapp über den Querbalken jagte (88.). Als vor der Rekordkulisse von 365 Zuschauern der Schlusspfiff ertönte und das Resultat aus Unterwellenborn bekannt wurde, kannte der Jubel der Neustädter Spieler und der mitgereisten 200 Fans keine Grenzen mehr- Der Aufstieg war geschafft und die neue Macht im Saale- Orla- Kreis geboren.

Andreas Kühnlenz


... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa