... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

1.Männer : Spielbericht 11Teamsporta Landesklasse Staffel 1, 7.ST (2019/2020)

SV BW Neustadt   SV Jena-Zwätzen
SV BW Neustadt 4 : 3 SV Jena-Zwätzen
(1 : 3)
1.Männer   ::   11Teamsporta Landesklasse Staffel 1   ::   7.ST   ::   28.09.2019 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Martin Köhler, Robin-Lee Engler, Mateusz Szalek, Sandro Badermann

Assists

Tilman Cypionka, Bernhard Grimm, Sandro Badermann

Gelbe Karten

Jakub Szalek

Zuschauer

123

Torfolge

0:1 (4.min) - SV Jena-Zwätzen
0:2 (6.min) - SV Jena-Zwätzen
1:2 (13.min) - Martin Köhler (Tilman Cypionka)
1:3 (43.min) - SV Jena-Zwätzen
2:3 (69.min) - Sandro Badermann (Bernhard Grimm)
3:3 (75.min) - Robin-Lee Engler (Sandro Badermann)
4:3 (84.min) - Mateusz Szalek

Denkwürdiges Spiel mit erster Niederlage für den Spitzenreiter

Spielbericht 7. Spieltag der 11teamsports Landesklasse 

Blau-Weiß‘90 Neustadt (Orla)- SV Jena-Zwätzen 

Endergebnis: 4:3, Halbzeit: 1:3

 

Den Tabellenführer vom Thron gestoßen 

 

Über der Woche haben die Grüttnerschützlinge sich unheimlich akribisch auf die Partie gegen den Tabellenführer vorbereitet und sich auf eine spielstarke Mannschaft gefreut. Als besonderer Rahmen gab das 40-jährige Jubiläum des Sieges im FDGB-Bezirkspokal, einem der größten Erfolge in, der Vereinsgeschichte Neustadt‘s.

Es war also angerichtet für den Tabellenführer.

Die Orlastädter wollten den 79er Pokalhelden ihr Jubiläum natürlich versüßen, aber das Vorhaben schien nach 6 Minuten bereits ein aussichtsloses zu werden.

Die beiden ersten Angriffe der Bianconeri führten zu Treffern. In beiden Fällen ging alles sehr schnell. Ballverlust im Mittelfeld, ein langer Pass nach vorn und der Abschluss in die Zwätzener Glückseligkeit. Erst trifft Jan-Lukas Bernewitz von links ins lange Eck (0:1, 4.), dann trifft der schnelle Axel Printschler von rechts ins kurze Eck (0:2, 6.). So waren schon nach 6 Minuten alle guten Vorsätze dahin, schien es zumindest. 

Beeindruckend war, daß sich die Orlastädter davon nicht beeindrucken ließ und trotzdem weiter den Torerfolg suchte. Schnelle Antwort war dann auch gegeben. Tilman Cypionka nutzt seine Schnelligkeit aus und spielt sich durch Mann und Maus in den Strafraum und passt ins Zentrum, wo Martin Köhler goldrichtig steht und den Anschluss herstellt (1:2, 13.).

Es war ein sehr kurzweiliges Spiel, weil beide Mannschaften versuchten Fußball zu spielen. Die Zuschauer vor Ort sahen, dass Zwätzen nicht zu unrecht an der Tabellenspitze der Liga rangiert. Immer wieder gefährlich mit schnellen Gegenstößen, aber auch die Standards waren nicht ohne. Der Kopfball von Bernewitz strich knapp über den Querbalken, wo Torhüter Dominik Naujoks ein gutes Auge besaß (18.).

Dann erzielten Robin-Lee Engler den vermeintlichen Ausgleichstreffer (24.), aber der Schiedsrichter erkannte eine Torwartbehinderung, so daß das Neustädter Publikum weiter auf den Ausgleich warten mussten. Beide Teams hatten Gelegenheit das Ergebnis höher zu gestalten. Erst wird der Schuss von Tilman Cypionka abgeblockt (26.), dann bringt erneut Printschler den Neustädter Keeper in Schwierigkeiten, der den scharfen Schuss noch zur Ecke abwehrt (31.).

Die Blau-Weißen drängen weiter auf den Ausgleich, der dann aber in weite Ferne rückt, als wiederum Printschler das Glück des Tüchtigen hat und in den Zweikämpfen am Ball bleibt und von der Grundlinie ins Zentrum passt, wo Bernewitz keine Mühe hat und die komfortable Halbzeitführung herausschoss (1:3, 43.).

Aber auch jetzt war aufgeben keine Option für die Orlastädter.

Nach Wiederbeginn setzen aber erst einmal die Gäste wieder die Akzente. Fast das 1:4, als der erste Angriff am langen Pfosten vorbeistreift (48.).

Die Orlastädter kämpfen verzweifelt um Anschluss und werden relativ spät belohnt. Bernhard Grimm narrt mit Geschwindigkeit seinen Gegenspieler und passt ins Zentrum, wo  Sandro Badermann per Kopf trifft (2:3, 69.). Jetzt ging es darum, die drohende Niederlage abzuwenden und doch noch den Tabellenführer ins Wanken zu bringen. Jetzt lief Angriff für Angriff in Richtung Zwätzener Tor, Matti Szalek spielt einen öffnenden Pass auf Sandro Badermann, dessen Eingabe versuchen gleich 3 Neustädter aus kürzester Entfernung über die Linie zu bugsieren, als letzter trifft dann der Käpt’n Robin- Lee Engler zum umjubelten Ausgleich (3:3, 75.).

Jetzt war alles möglich und tatsächlich erzielte der beste Mann auf dem Platz, Matti Szalek kurz vor Ultimo den Führungstreffer der Hausherren (4:3, 84.), der dann in einer Blau-Weißen Jubelorgie endet. Den Abschluss bildet dann noch die letzte Möglichkeit vom Kapitän der Orlastädter, dessen Schuss vom Zwätzener Keeper entschärft wird. Abpfiff und dann brachen alle Dämme und Blau-Weiß‘90 jubelt mit den Zuschauern über diese denkwürdige Partie und die Gäste guckten sich bedröppelt an, hatten sie doch trotzdem eine gute Leistung abgeliefert und mussten doch als  Verlierer den Platz verlassen.

Die Blau-Weißen versüßten am Ende dann sogar die Jubiläumsfeier der 79er Pokalhelden. 

Trainer René Grüttner lobte seine junge Mannschaft (Durchschnittsalter 22,36 Jahre) für den Sieg der Moral, die über die gesamte Zeit um den Sieg gekämpft haben und sich von den Rückschlägen nicht hat beirren lassen. Die jungen Wilden haben den Tabellenführer nicht nur ins Wanken gebracht, sondern am Ende, dank einer Energieleistung, zu Fall gebracht.

In der nächsten Woche geht es dann am Sonntag nach Jena, wo die Orlastädter dann bei der Reserve des Verbandsligavertreter, bei SV Schott II ihren Erfolgsweg weiter gehen wollen. adiv

 

Aufstellungen:

Neustadt:

Naujoks (TW), Talabidi, Köhler (Kern, 64.), Cypionka, Engler (C), Badermann, Grau, Grimm, Boualem, Simon (Szalek, J., 56. GK), Szalek M.

 

Zwätzen:

Tuche (TW), Stark, Engmann (C, GK), Tauch (GK), Strobel, Printschler, Kettwig, Bernewitz, Kiessling, Seidel, Lange (Best, 46.)

 

Torfolge:

0:1 Bernewitz (4. Min.), 0:2 Printschler (6. Min.), 1:2 Köhler (13. Min.), 1:3 Bernewitz (43. Min.), 2:3 Badermann (69. Min.), 3:3 Engler (75. Min.), 4:3 Szalek M. (84. Min.)

 


Vorbericht zum Spiel

... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa