... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

C-Junioren : Spielbericht Bezirksliga, 11.ST (2007/2008)

SV BW Neustadt   FC Carl Zeiss Jena II
SV BW Neustadt 1 : 3 FC Carl Zeiss Jena II
(1 : 0)
C-Junioren   ::   Bezirksliga   ::   11.ST   ::   01.12.2007 (09:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Dominik Madelung

Rote Karten

Kenny Boeswetter (65.Minute)

Zuschauer

50

Torfolge

1:0 (14.min) - Dominik Madelung
1:1 (65.min) - FC Carl Zeiss Jena II
1:2 (68.min) - FC Carl Zeiss Jena II
1:3 (75.min) - FC Carl Zeiss Jena II

Lange degegen gehalten

Eine tolle kämpferische Leistung gegen den Verlustpunktfreien Spitzenreiter, ließ die Gäste fast verzweifeln. Mit zunehmender Spielzeit, lagen bei den Gästespielern und Trainern die Nerven blank, welches sich in vielen unsportlichen Szenen wieder spiegelte. In der 10.min gingen die Blau-Weißen durch D.Madelung überraschend in Führung. Danach zogen sich die Hausherren weit zurück und kamen nur noch sporadisch zu Entlastungsangriffen. Immer wieder scheiterten die Gäste an der dicht gestaffelten Blau-Weiß Abwehr bzw. am an diesem Tage überragenden Neustädter Schlussmann Eric Danke. Die Gäste sichtlich überrascht und beeindruckt von der unerwarteten Führung der Gastgeber schienen nervös. Nicht anders zu erklären ist das teilweise unsportliche Auftreten und ständige Reklamieren der Spieler und Verantwortlichen der Gäste. Mit viel Einsatz retteten die Hausherren das Ergebnis in die Pause. Aus Sicht der Jenenser hatte Schiedsrichter Sportfreund Kühn nicht seinen besten Tag. Bereits in der 25.min wurde Jenas Trainer Trillhose aus dem Innenraum verwiesen. In der zweiten Halbzeit schaukelte sich die Stimmung weiter hoch und das Spiel wurde immer hektischer, zahlreiche gelbe Karten sind ein Beweis dafür. In der 65.min schwächte K.Böswetter sein Team erheblich, in dem er wegen Tretens mit „Rot“ vom Platz flog. Mit ihm musste Jenas Akteur J.Ezzedine wegen „Schlagens“ vom Feld gestellt werden. Zu dem erhielt noch FC – Spieler F.Schmidt einen Feldverweis. Mit viel Einsatz , Glück und Geschick verteidigten die Neustädter die knappe Führung bis in die Schlussminuten. Ein unglückliches Eigentor führte zum Ausgleich. Im Anschluss daran, konnten die überlegenen und spielerisch besseren Gäste die Partie noch mit 1:3 für sich entscheiden. Am Ende sicherlich ein verdienter Erfolg der besseren und reiferen Mannschaft. Für Neustadt wäre mit mehr Disziplin und Cleverness an diesem Tag mehr drin gewesen. Nicht unerwähnt, sollte das arrogante und überhebliche Auftreten einer ganzen Reihe von Spielern und Eltern der Jenaer bleiben. Wenn man sich schon für etwas besseres hält und den Gegner als Dorf einschätzt, sollte man sich aber auch selbst so verhalten.


Quelle: M.Icha
... lade FuPa Widget ...
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla auf FuPa