SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.

1.Männer : Spielbericht Landesklasse 1, 26.ST (2016/2017)

FC Saalfeld   SV BW Neustadt
FC Saalfeld 3 : 0 SV BW Neustadt
(0 : 0)
1.Männer   ::   Landesklasse 1   ::   26.ST   ::   13.05.2017 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Gelbe Karten

Daniel Opel, Marcel Käpnick, Martin Köhler, Christoph Haase

Zuschauer

70

Torfolge

0:1 (58.min) - FC Saalfeld
0:2 (81.min) - FC Saalfeld
0:3 (91.min) - FC Saalfeld

Spielbericht 26. Spieltag Neustadt verliert auch in Saalfeld Am 26. Spieltag der

Neustadt verliert auch in Saalfeld
Am 26. Spieltag der Landesklasse 1 musste unsere Mannschaft beim drittplatzierten FC Saalfeld antreten. Nachdem die Penzel-Elf in der letzen Woche eine derbe 0:6 Heimniederlage gegen den Ligaspitzenreiter Weida einstecken musste, wollte man heute mit einer guten Leistung die Fans besänftigen.
Die Vorzeichen dafür standen gut, da auch Saalfeld aus den letzten 8 Partien nur 1 Spiel gewinnen konnte.
Das Spiel begann wie das Wetter – wechselhaft. Der einsetzende, strömende Regen bereitete beiden Mannschaften erkennbare Schwierigkeiten im Spielaufbau. Eine unverhältnismäßig hohe Fehlpassquote und viele Unzulänglichkeiten bei der Ballan- und mitnahme ließen kaum Torraumszenen bzw. Torchancen zu.

Die erste Torchance im Spiel gab es für die Gastgeber. Nach einem Freistoß von links rutscht der Ball knapp am rechten Pfosten vorbei. Einen gefährlichen Köhlerschuss pariert der Saalfelder Keeper in der 39. Minute. Leichte Probleme beim Neustädter Torhüter nach einem scharfen Freistoß in der 45. Minute.
In der zweiten Hälfte entwickelte sich dann ein komplett anderes Spiel. Beide Mannschaften agierten wesentlich aggressiver und konzentrierter. Folglich gab es eine Vielzahl an Tormöglichkeiten. So scheiterte Julius in der 53. und 57. Minute am Saalfelder Schlussmann.
Besser machten es die Saalfelder in der 59. Minute. Eine ansehnliche Kombination wurde durch Mario Smirat zum umjubelten 1:0 abgeschlossen.
Danach drückte Neustadt auf das Tempo und kam zu zahlreichen Chancen. So jagte Robin Lee Engler den Ball - nach schönem Anspiel - über das Saalfelder Gehäuse. Ein Strobel Kopfball verfehlte in der 80. Minute nur knapp das Tor. Mehrere vielversprechende Eingaben konnten von der Saalfelder Hintermannschaft im letzten Moment geklärt werden.
So kam es wie es kommen musste. Nach einer Unkonzentriertheit im Mittelfeld, wo man mit einer Schirientscheidung haderte, schalteten die Saalfelder schnell und Georg Tzanev verwertete den perfekt durchgesteckten Ball zum 2:0.
Neustadt versuchte noch mal Alles nach vorne zu werfen. Jedoch war dann die aufgerückte Neustädter Hintermannschaft in der 91. Minute machtlos als Bartosz Latuszek einen langgeschlagenen Ball annimmt, den heraus eilenden Neustädter Keeper umspielt und letztlich überlegt zum 3:0 Endstand einschiebt.
In der kommenden Woche kommt der 1. FC Greiz zu einem 6-Punktespiel nach Neustadt.


Zurück



... lade FuPa Widget ...