SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.

1.Männer : Spielbericht 11 Teamsports Landesklasse 1, 16.ST (2018/2019)

FC Saalfeld   SV BW Neustadt
FC Saalfeld 0 : 1 SV BW Neustadt
(0 : 0)
1.Männer   ::   11 Teamsports Landesklasse 1   ::   16.ST   ::   30.03.2019 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Carsten Plietzsch

Gelbe Karten

Daniel Meyer, Pascal Kern

Zuschauer

130

Torfolge

0:1 (86.min) - Carsten Plietzsch

Auswärtssieg an der Saale

30.03.2019 - 16. Spieltag 11Teamsports Landesklasse Staffel 1

 

FC Saalfeld - SV "Blau-Weiß ´90" Neustadt/Orla

 

Ergebnis 0:1 (0:0)

 

Neustädter gewinnen knapp mit 0:1 beim FC Saalfeld

 

Zum 16. Spieltag der 11Teamsports Landesklasse reiste der SV "Blau-Weiß´90" Neustadt (Orla) zum Tabellensiebten dem FC Saalfeld, die mit 6 Punkten mehr auf der Habenseite sowie zuletzt 5 ungeschlagenen Partien als Favorit in die Begegnung gingen. Die Orlastädter brachten das Erfolgserlebnis aus dem Stadtrodasieg mit in die Trainingswoche, so dass die Grüttnerschützlinge es den Saalestädtern so schwer wie möglich machen wollten.

Beide Teams begannen abwartend, mit leichtem Übergewicht der Gäste. Nach einer Balleroberung Graus, setzte dieser Kapitän Engler in Szene, der allein auf Torhüter Jockiel zulief, der Abschluss strich knapp am Gehäuse vorbei (12.). Auf der Gegenseite verzeichnete Rühr die erste Möglichkeit für die Heimmannschaft, dessen satter Schuss aus 20m hauchdünn das Tor verfehlte (21.). In der 29. Minute kam Engler nach einem missglückten Abschlag Jockiels aus 10m zum Abschluss, durch energisches Herauslaufen konnte er selbst die Situation schadlos bereinigen. Wenige Minuten später konnte sich erneut Saalfelds Torhüter bei einem Schuss Badermanns aus spitzem Winkel auszeichnen (38.). Kurz vor der Pause kam der FC noch einmal gefährlich vor das Orlastädter Tor, der Schuss aus 9m mit dem Rücken zum Gehäuse verfehlte knapp das Ziel (43.), so dass es torlos in die Kabinen ging.

Die Saalfelder besaßen im zweiten Durchgang die erste große Möglichkeit, Zeitlers Kopfball nach einem langem Einwurf strich haarscharf am Gehäuse vorbei (48.). Die Partie war weiterhinhauptsächlich taktisch geprägt, so dass es zu wenigen Großchancen im zweiten Durchgang kam. Zudem verstanden es die "Blau-Weißen" dieses mal im mannschaftlichen Verbund durch geschicktes Verschieben in den eigenen Reihen vor allem das Zentrum kompakt sowie eng zuzustellen und somit den Gastgebern kaum Räume zu gewähren, so dass sich Saalfeld oft gezwungen sah, mit langen Bällen in die Spitze zu agieren. In der 71. Minute sprang dem Neustädter Spieler Meyer beim Klärungsversuch im Strafraum unglücklich der Ball an die Hand, Schiedsrichter Ansorg entschied auf Elfmeter. Zeitler trat vom Punkt an, das Leder landete am Pfosten, den Abpraller verwandelte er, jedoch aus Abseitsposition, so dass die Partie torlos weiter geführt wurde. Einige Minuten später verwies der Schiedsrichter Hook nach einer Schwalbe mit gelb-rot des Platzes (81.). Kurz darauf konnten die Gastgeber den Ball im Strafraum nicht konsequent klären, was der eingewechselte Plietzsch mit Schuss ins untere rechte Eck zur 0:1 Führung ausnutzte (86.). Die dezimierten Saalfelder versuchten in der verbleibenden Zeit auf den Ausgleich zu drängen, blieben dabei durch Standards gefährlich. Kurz vor Abpfiff konnten die Orlastädter erneut einen Eckball klären, den Konter brachte Badermann nicht im leerstehenden Tor unter, so dass es beim 0:1 Endergebnis blieb, was aufgrund der klareren Möglichkeiten der Grüttnerschützlinge nicht unverdient war.

 

Schiedsrichter: Martin Ansorg (Römhild)  

 

Tore: 0:1 Carsten Plietzsch (86.)

 

Zuschauer: 130

 

Andreas Gimper





... lade FuPa Widget ...